Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

29.10.2002
Aktuelles

Rund 50 000 Sturmeinsätze in Deutschland – Feuerwehren ununterbrochen unterwegs


27.10.2002, Berlin – Das Sturmtief „Jeanett“ mit Böen von bis zu 194 Stundenkilometern in den Bergen hat in Deutschland zu mehr als 50 000 Einsatzanforderungen für die Feuerwehren geführt.

Bundesweit waren nach Einschätzung des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) rund 150 000 Angehörige der Freiwilligen, Berufs- und Werkfeuerwehren damit beschäftigt, Hilfe zu leisten, Schadensstellen zu sichern sowie Straßen und Wege von umgekippten Bäumen und anderen Hindernissen zu räumen.

In zahlreichen Großstädten und Kreisen galt für die Einsatzkräfte der Ausnahmezustand. In Köln musste die Feuerwehr 850 Mal ausrücken, in Frankfurt/Main und den angrenzenden Kreisen rund 1000 Mal. Hamburg und Berlin zählten bis Sonntag kurz vor Mitternacht jeweils rund 300 Alarmierungen. Während sich die Lage im Westen Deutschlands langsam entspannte, stand den Einsatzkräften in Städten und Kreisen Nord- und Ostdeutschlands das Gros der Einsätze noch bevor. Die Feuerwehren wurden hierbei vom Technischen Hilfswerk und den Hilfsorganisationen unterstützt.

- [admin]