Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

03.12.2002
Aktuelles

Funkgeräte beim Einsatz gestohlen


Es wurden 3 Handfunkgeräte des Typs FuG 11b der Firma Bosch gestohlen, wer kann helfen, wer hat etwas beobachtet?

m Samstag (30.11.02) bekamen die FF Duvenstedt um 12.11 Uhr einen Einsatz, Person eingeklemmt.

An der Einsatzstelle angekommen, sahen wir, daß sich die Meldung bestätigte. Eine Person eingeklemmt (schon vor unserer Ankunft verstorben) und eine Person schwer verletzt.

Wir hatten bis zum Eintreffen der Kollegen der Berufsfeuerwehr alle Hände voll zu tun die Handfunkgeräte wurden in diesem Einsatz nicht benötigt und verblieben auf dem Fahrzeug. 

Als wir am 2.12. wieder einen Erstversorgungseinsatz hatten, brauchten wir unsere Funkgeräte und mussten feststellen, dass alle 3 Funkgeräte gestohlen worden waren. Und dies kann nur bei dem Einsatz am Samstag gewesen sein.

Hier noch einmal die Fakten: Es handelt sich um 3 Funkgeräte des Typs Fug 11b der Firma Bosch. Auf den Funkgeräten sind jeweils die Bezeichnungen TFH 244, TFH 245 und TFH 246 eingraviert. Ebenso ist auf jedem FuG die Wehrbezeichnung F 2934 eingraviert. Allerdings auf einer kleinen Platte, die sich abschrauben lässt. Leider habe ich die Seriennummern nicht zur Hand.

Wir haben den Diebstahl bereits bei der Polizei angezeigt.

Sollte einem von euch eines dieser Geräte angeboten werden, möchte ich euch bitten, mich zu informieren.  webmaster@ff-duvenstedt.de oder direkt bei der Polizei. Zuständige Polizeirevier ist das Polizeikommisariat 35.

Ein Klick auf diesen Link zeigt eine Detailansicht eines FuG 11b.
 

- [admin]