Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

29.01.2003
Aktuelles

Helm rettet Feuerwehrmann aus Brest


In der bretonischen Hafenstadt Brest kam es Anfang der Woche zu einem unglaublich gewalttätigen Übergriff auf einen im Einsatz befindlichen Feuerwehrmann. Nur sein stabiler Helm, seine gute körperliche Verfassung und sehr viel Glück retteten ihm das Leben

Um 00:35 Uhr wurde die Feuerwehr Brest zu einem Kleinfeuer in das Hochhaus Nr. 4 in der Rue Sisley im Stadtteil Pontanezen alarmiert. Dort brannten in einem Müllraum mehrere Müllbehälter.
Während fünf Feuerwehrleute mit der Brandbekämpfung beschäftigt waren, stand der Maschinist neben seinem Fahrzeug unmittelbar vor dem Hauseingang des 17 stockigen Hochhauses.
„Plötzlich sackte er wie vom Blitz getroffen zu Boden“ berichtete ein Zeuge und ein 3 kg schwerer leerer Werkzeugkasten fiel neben ihm zu Boden.
Das Unfassbare war geschehen: Aus Verärgerung über den Lärm der Feuerwehr und durch den Genuss von Alkohol reichlich benebelt warf ein Hausbewohner den Werkzeugkasten aus dem Fenster auf den Feuerwehrmann. Der Kasten traf ihn genau auf den durch den neuen Drägerhelm geschützten Kopf. Er wurde mit schweren Verletzungen vor Ort von einem Notarzt versorgt und danach in die Spezialklinik für Kopfverletzungen nach Rennes gebracht.
Währenddessen war die mit einem Großaufgebot angerückte Polizei und CRS-Spezialeinheiten des Militär fieberhaft auf der Suche nach dem Täter.
Fündig wurden die Beamten im 8. Obergeschoß des Hauses. Ein 23 jähriger Tatverdächtiger wurde festgenommen und noch in derselben Nacht dem Haftrichter vorgeführt. Er hat die Tat zwischenzeitlich „eingeräumt“, kann sich die näheren Umstände aber nicht erklären.
Der zweite Bürgermeister von Brest, Monsieur Hosny Trabelsi besichtigte am nächsten Morgen den Tatort und bekundete seine tiefe Fassungslosigkeit über die unfassbare Tat und wünschte dem Feuerwehrmann eine baldige Genesung.

Quelle: Le Telegramme vom 28.01.03
Übersetzung: Jörg Plagens FF Billstedt-Horn

- [admin]