Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

28.03.2003
Aktuelles

25-jähriges Dienstjubiläum bei der FF Kirchwerder-Süd


Oberbrandmeister Uwe Behnken dachte bei seinem Eintritt 1978 nicht, dass die Arbeit bei der Freiwilligen Feuerwehr mal zu seinem Hobby und sowas wie seinem zweiten Beruf würde.

Am 1. Februar 2003 konnte Uwe Behncken auf eine 25-jährige Karriere bei der Freiwilligen Feuerwehr Kirchwerder-Süd zurückblicken. Dies feierte er am 28. März 2003 im Kreise seiner Familie, sowie seiner Kameraden. Selbstverständlich wurde neben dem gemütlichen Beisammensein mit gutem Essen und Getränken auch einiges aus der 25 jährigen Dienstzeit des Jubilars zum Besten gegeben.

Bereichsführer Werner Burmester würdigte Uwe Behnken’s unermüdlichen Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr seit seinem Eintritt 1978. Er bereicherte die Wehr mit vielen unkonventionellen Ideen und Anregungen. Wehrführer Heino Goes verwies bei der Verleihung der Feuerwehr-Verdienstmedaille zweiter Stufe auf die mehr als 20 Aus- und Fortbildungslehrgänge, die in der Zeit der Wehrzugehörigkeit absolviert wurden. Von seinem Fachwissen profitierte die Wehr sowohl im Einsatz- als auch im Übungsdienst.

Doch alles das geht nicht ohne die Familie. Uwe Behnken’s Ehefrau Petra unterstützt die ehrenamtliche Tätigkeit ihres Mannes wo immer es ihr möglich ist. Sie ist wie ihr Mann mit Herz bei der Sache.

- [admin]

Mit Uwe Behnken freuen sich seine Frau Petra und die beiden gemeinsamen Töchter sowie Karl-Heinz Kahl (WFV FF Kirchwerder Süd), Bereichsführer Werner Burmester und Wehrführer Heino Goes.

Mit Uwe Behnken freuen sich seine Frau Petra und die beiden gemeinsamen Töchter sowie Karl-Heinz Kahl (WFV FF Kirchwerder Süd), Bereichsführer Werner Burmester und Wehrführer Heino Goes.