Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

06.04.2003
Aktuelles

Der Wehrführerkreis Oststeinbek war zu Gast bei der Hamburger U-Bahn


Seit einigen Jahren gibt es im Osten Hamburgs den Wehrführerkreis Oststeinbek. Seine Aufgabe ist es, dass sich die Kameraden bei regelmässigen Treffen besser kennen lernen, damit es bei einem länderübergreifenden Einsatz zwischen Hamburg und dem schleswig-holsteinischem Stormarn zu keinen Problemen kommt

Neben den Wehren aus Oststeinbek, Havighorst, Willinghusen, Barsbüttel, Stellau, Stemwarde, Reinbek, Boberg, Kirchsteinbek, Öjendorf und Billstedt-Horn, nehmen auch die Polizei aus Glinde, Oststeinbek und Billstedt, sowie der Bereichsführer Bergedorf und die Berufsfeuerwehren Billstedt und Wandsbek an den Treffen teil.
Im März stand ein Besuchstermin bei der U-Bahn auf dem Programm. Unter fachlicher Führung durch mehrere Hochbahnmitarbeiter gab es Einweisungen in den Betriebsablauf, in Brandschutz– und Rettungseinrichtungen auf den Bahnhöfen und im Gleisbereich, sowie das Notrufsystem der Hochbahn. Nachdem das Stellwerk Billstedt besichtigt war, wurden die anwesenden Wehrführer ausführlich in die Technik der auf dem Hamburger U-Bahnnetz fahrenden Züge eingewiesen.
Als krönender Abschluß wurde eine Sonderfahrt mit dem neuesten Zug der Hochbahn, dem DT4.5 über die Ringroute der U3 unternommen. Alle Wehrführer konnten sich einmal selbst an den „Steuerknüppel“ dieses High-Tec-Zuges setzen und den Koloss fahren.

- [admin]


Unterweisung in das Schienensystem

Unterweisung in das Schienensystem

Galerie
Im Stellwerk Billstedt
Erklärung des Stromabnehmers und Türnotöffnung von aussen.
Blick unter den den neusten Zug der Hochbahn - den DT4.5