Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

21.06.2003
Aktuelles

Ein Jubiläum wie im Bilderbuch


100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Curslack – 100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Neuengamme

Schöner und besser kann ein Jubiläum nicht verlaufen. Da waren sich beide beteiligten Wehren einig. Doch der Reihe nach…

Am 28. Mai hatten die Jubiläumswehren zum Kommersabend geladen und über 700 Gäste füllten das Festzelt bis auf den letzten Platz. Nach einem Essen für alle Gäste folgten die Gastredner unter ihnen der Staatsrat der Innenbehörde, Walter Wellinghausen, der Vertreter der Feuerwehr Hamburg, Peer Rechenbach, Landesbereichsführer Hermann Jonas und viele mehr. Gegen Mitternacht erklang das Lied „Stadt Hamburg an der Elbe Auen“ und beendete den feierlichen Akt des Jubiläums.

Die folgenden Tage standen ganz im Blickpunkt der Musik. Das Polizeiorchester Hamburg spielte auf beim traditionellen Himmelfahrtskonzert und am Freitagabend sorgten Rudi Druve und Michael Wittig von Alsterradio sowie die DJ Ötzi Double-Show für super Stimmung bei den jugendlichen Gästen.

Um 14:00 Uhr begann am 31. Mai das große Kindervergnügen. Angelockt durch das gute Wetter und das attraktive Programm war zur Kaffeezeit der Festplatz voll mit Kindern, die mit Riesenrutsche, Hüpfburg, Spritzwand und vielem mehr ihren Spaß hatten. Einen weiteren Höhepunkte stellten sicher auch die Einsatzvorführungen der Jugendfeuerwehr Curslack da, die einen nachhaltigen Eindruck nicht nur bei den jungen Besuchern hinterließen. Bei dem abendlichen Festball fanden über 1000 Besucher den Weg zu „ihren“ Feuerwehren. Glückliche Gesichter, volle Tanzflächen und tolle Stimmung bis tief in die Nacht waren der Lohn für monatelange Vorbereitung und Organisation.

Bester Laune startete dann auch am Sonntag Nachmittag der Sternmarsch zum großen Finale. Befreundete Vereine und Feuerwehren bildeten eine Gasse durch die die Jubiläumswehren auf dem Festplatz einmarschierten und bei diesen Bild konnte man fast ein bisschen Gänsehaut bekommen… Eine große Oldtimer – und Fahrzeugschau sowie Einsatzvorführungen der FF Warwisch, der FF Kirchwerder Süd sowie der Ehrenabteilung der FF Curslack in Verbindung mit der Platzkommission der Vierländer Schützengesellschaft sorgten für volles Programm an diesen wiederum sonnigen Nachmittag.

Zum Abschluss spielte dann der Musikzug der FF Neuengamme auf und sorgte genauso wie anschließend Stargast Margot Hellwig für Stimmung und gute Laune im Festzelt. Gäste und Veranstalter werden von diesem Jubiläum noch lange sprechen. Es war unvergleichlich schön!

- [admin]

Die Kameraden der Einsatz- und Ehrenabteilung der beiden Jubiläumswehren päsentieren sich auf der Bühne im großen Festzelt.

Die Kameraden der Einsatz- und Ehrenabteilung der beiden Jubiläumswehren päsentieren sich auf der Bühne im großen Festzelt.


Über 700 geladene Gäste vernehmen die Grußworte der Repräsentanten aus Politik, der Feuerwehr und der Vierländer Vereine auf dem Kommersabend.

Über 700 geladene Gäste vernehmen die Grußworte der Repräsentanten aus Politik, der Feuerwehr und der Vierländer Vereine auf dem Kommersabend.

Galerie
Höhepunkt nach dem Himmelfahrtskonzert: Das große Feuerwerk auf dem Festplatz.
Die Jugendfeuerwehr Curslack bei der Brandschutzvorführung: Brennt Holzhütte in voller Ausdehnung.
Der Curslacker Wehrführer Werner Meyer begrüßt nach dem Sternmarsch befreundete Vereine und Feuerwehren auf dem Festplatz. An seiner Seite BERF Werner Burmester und DBERF Werner Sannmann
Einsatzvorführung der FF Warwisch: PKL, PKW unter Radlader gefahren. Eine eingeklemmpte Person.
Einsatzvorführung der FF Warwisch: Personenrettung eingeleitet
Einsatzvorführung der FF Kirchwerder Süd: Angriffstrupp zur Brandbekämpfung mit dem Schaumrohr vor!
Die Löschgruppe der Vierl. Schützenges. zeigt wie ein Brand vielleicht in den zwanziger Jahren gelöscht worden wäre. Die Handdruckspritze aus dem Jahre 1926 wurde extra für das Jubiläum restauriert.
400 Gäste warten auf Margot Hellwig.
Kameraden der Jubiläumswehren im Duett mit Margot Hellwig. Der Abschluß eines Jubiläums wie es im Bilderbuch steht.