Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

01.08.2003
Aktuelles

Aktualisiert: Erster Bericht
Baumsterben abgewendet – Behörden helfen sich gegenseitig


Aufgrund der ernormen Hitze drohen Jungbäume in Hamburg zu vertrocknen. Die Feuerwehr hilft dem Bezirksamt Nord

Die Temperaturen der letzten Tage haben nicht nur bei den Hamburger Bürgern den Wasserbedarf erhöht, sondern auch bei den Jungbäumen der Stadt.

Auf ein Hilfeersuchen des Bezirksamts Nord wird die Freiwillige Feuerwehr im gesamten Hamburger Norden tätig um eine Bewässerung der Jungbäume vorzunehmen.

Die erste Wehr ist bereits im Einsatz und im Laufe des Wochenendes folgen weitere Kräfte. Die betreffenden Freiwilligen Feuerwehren sind schon informiert und legen bald los.

Dank des Projektleiters Holger Larsen (BERF/V Nord) steht die Logistik innerhalb eines Tages.

Die Freiwillige Feuerwehr hilft in solchen Fällen natürlich gern, sagt Erich Bönnen von der Geschäftsstelle der FF.

 

Bericht:

Mittlerweile wurden die ersten Bewässerungseinsätze absolviert. Da wir ja schließlich bei der Feuerwehr sind, wurde nichts dem Zufall überlassen. Die den eingesetzten Kräften präsentierten Instruktionen, beschrieben sehr genau, daß vorzugsweise Rhododendren zu bewässern sind. Dabei ist der Sprühstrahl zu benutzen und sícherzustellen, daß jeder Quadratmeter mit 20 Litern Wasser berücksichtigt wird.

Was eigentlich nach einem ganz lockeren Einsatz klang, hat sich leider als harte Arbeit erwiesen. Die 1600 Liter Wasser im Tank eines LF 16/12 mögen vielleicht für einen kleinen Zimmerbrand ausreichend sein, um eine ganze Parkanlage zu bewässern reicht es bei weitem nicht. Die Mannschaften standen also vor der Wahl entweder ständig zum Auftanken zu fahren, oder mal auszuprobieren, ob mit der komplett ausgerollten B-Haspel (die dummerweise nach dem Einsatz wieder aufzurollen ist) auch die letzten Ecken der Grünanlagen zu erreichen sind.

- [admin]


Insbesondere Rhododendren sollen gewässert werden. Um den Kameraden die Identifikation dieser Pflanzen zu ermöglichen, hat das Team von feuerwehr-hamburg.de unverzüglich ein Exemplar abgelichtet.

Insbesondere Rhododendren sollen gewässert werden. Um den Kameraden die Identifikation dieser Pflanzen zu ermöglichen, hat das Team von feuerwehr-hamburg.de unverzüglich ein Exemplar abgelichtet.

Galerie