Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

12.08.2003
Aktuelles

Nicht nur Pflanzen – auch Fische und Enten in Hitzenot…


...ohne Wasser oder ausreichend Sauerstoff. Deshalb rückte gestern nachmittag die FF...

Osdorf erstmalig im Rahmen der Hitzeperiode aus, um den Fischen und Wasservögeln auf dem Helmuth-Schack-See am Bornpark sauerstoffreiches Wasser neu zuzuführen. Die Bitte war durch das Tiefbauamt Altona an die Feuerwehr herangetragen worden. Mit dem LF 16/12 und dem LF 16-TS machten sich die Kameraden auf, nicht ohne vorher ausreichend Mineralwasser auf den Fahrzeugen verlastet zu haben.

Insgesamt 4 Stunden wurde das Wasser des Sees mit mehreren B- und C-Rohren umgewälzt.

Das Gerätearrangement an der TS 24/3 machte selbst den Löschbooten beim Hafengeburtstag Konkurrenz. Auch die Paddler liessen sich von ihrer wöchent-lichen Übungsstunde nicht abschrecken und genossen den Wassernebel in der nachmittäglichen Hitze. 

Zu guter Letzt ein kleines Rechenbeispiel (alle Strahlrohre ohne Mundstück) am Beispiel einer TS 24/3: 2 B-Rohre je 800 l/min und 4 C-Rohre je 200 l/min = 2400 l/min x 60 min. x 4 Std. = 576.000 l. Somit wurden dem Helmuth-Schack-See also 576 m³ sauerstoffangereichertes Wasser zugeführt.

- [admin]

Sommer am See in Osdorf

Sommer am See in Osdorf


Hafengeburtstagsathmosphäre

Hafengeburtstagsathmosphäre

Galerie
Abkühlung für Paddler inklusive
Stundenlange Wasserspiele, die nicht mit der Alsterfontäne zu vergleichen sind