Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

01.08.2003
Aktuelles

Reetdachhaus in Flammen


In der Nacht vom 31.07. auf den 01.08.2003 brannte ein Reetdachhaus in Hamburg-Osdorf komplett nieder.

Pressebericht / Pressestelle der Feuerwehr Hamburg:

  • Erste Alarmierung: 23:01 Uhr
  • Abspann: 05:02 Uhr
  • Schadensart: Feuer 2. Alarm
  • Einsatzstelle: Diekweg 6, Reetdachhaus

Brannte Reetdachhaus, ca. 35 x 15 m, 1-geschossig mit Boden, Nutzung als Getränkemarkt. Bei Eintreffen von 14 HLG brannte die gesamte Dachfkäche beidseitig. Funkenflug bedrohte die umliegenden Wohngebäude mit offenen Fenstern, ohne das Personen anwesend waren. Sicherung durch 2 B-Rohre und Begehung der betreffenden Wohnungen.

6 C-Rohre, 8 B-Rohre, 2 WW, PA´s

Umfassender Außenangriff mit 3 C-Rohren, 8 B-Rohren und 2 Wasserwerfer über Drehleitern, Nachlöscharbeiten mit 6 C-Rohren.

Restdach und Schornstein mussten für den Innenangriff zum Schutz der Trupps eingerissen werden. THW-Radlader und WLF mit Baggerkorb zum Freilegen der Brandnester eingesetzt.

Nachlöscharbeiten bis 05:32 Uhr.

Beteiligte Kräfte:

  • BDI 30/1, UDI 32, 14 HLG, 12 HLF2, 15 HLZ, 12 ASG
  • FF Osdorf, FF Sülldorf-Iserbrook, FF Flottbek, FF Eppendorf (Schlauchwagen), FF Rissen (Rüstwagen), FF Ottensen (Versorgung), Bereichsführer Altona, Direktionsbereichsführer West

 

- [admin]

© Harald Rieger

© Harald Rieger


© Harald Rieger

© Harald Rieger

Galerie
© Harald Rieger
© Harald Rieger
© Harald Rieger
© Harald Rieger
© Harald Rieger
© Harald Rieger
© Harald Rieger
© Harald Rieger
© Harald Rieger
© Harald Rieger
© Harald Rieger
© Harald Rieger
© Harald Rieger
© Harald Rieger
© Harald Rieger
© Harald Rieger
© Harald Rieger