Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

06.08.2003
Aktuelles

Wehrführer Ulrich Prehm wiedergewählt


Vor zwölf Jahren haben die Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr Rissen ihren Kameraden Ulrich Prehm, damals 42 Jahre alt, das erste Mal zum Wehrführer gewählt.

Am 5. August stand die Wahl zum Wehrführer turnusgemäß wieder an und die Kameraden schlugen ihren langjährigen Chef als einzigen Kandidaten wieder vor.

Die Wahlversammlung dauerte nicht lange, nach lediglich 20 Minuten stand fest, dass die überwiegende Mehrheit Uli, wie er von seinen Leuten genannt wird, wieder zu ihrem Wehrführer gewählt hat.

Ulrich Prehm bedankte sich für das in ihn gesteckte Vertrauen, wies aber auch darauf hin, dass er nicht jünger wird und forderte die Kameraden auf, nach einem jüngeren Nachfolger schon einmal Ausschau zu halten.

Heute arbeitet der mittlerweile 54-jährige als Qualitätssicherer bei einem mittelständischen Unternehmen in Wedel. Auch über die Wehr hinaus hat er sich in den letzten Jahren engagiert, u.a. wirkte er als Bereichsführer-Vertreter und arbeitete im Organisationsstab zu den HEW-Cyclassics, bei der Vorbereitung der Osterfeuer in Blankenese oder in Arbeitskreisen der Freiwilligen Feuerwehr mit.

Übrigens, er geht seinen Leuten als gutes Vorbild voran: als Atemschutzträger „quält“ er sich jedes Jahr durch den Arzt und die Atemschutzstrecke.

Henrik Strate, F1921

Die Redaktion von feuerwehr-hamburg.de sagt „Herzlichen Glückwunsch!“

- [admin]


Gespanntes Warten oder reifliches Überlegen?

Gespanntes Warten oder reifliches Überlegen?

Galerie
Bereichsführer Heiner Timmermann, Wahlleiter
Der alte Wehrführer: Ulrich Prehm
Der neue Wehrführer: Ulrich Prehm