Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

24.09.2003
Aktuelles

Ein besonderer Sommer geht


Der Sommer verabschiedete sich pünktlich zum Herbstanfang in Hamburg und Umgebung mit stürmischen Boen und Gewittern. Was machte den Jahrhundertsommer auch für die FF Hamburg so besonders?

Die Redaktion von feuerwehr-hamburg.de blickt anhand eines Beispieles der Freiwilligen Feuerwehr Pöseldorf zurück.

Dieser Bericht steht stellvertretend für alle beteiligten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren Hamburgs, die während der Trockenperiode Bäume wässerten, diverse Grasbrände löschten und Fischteiche vor dem umkippen bewahrten.

Bericht der FF Pöseldorf:

Freiwillige Feuerwehr Pöseldorf wässerte täglich Bäume.
Dagmar Berghoff bedankte sich bei den Helfern mit kalten Getränken.

Mehrere Freiwillige Feuerwehren in Hamburg waren aufgrund der Trockenheit jeden Tag unterwegs um Jungbäume vor dem Verdursten zu retten. Die Freiwillige Feuerwehr Pöseldorf war wie viele andere Wehren täglich drei bis vier Stunden im „Wässerungs“-Einsatz. „Jungbäume haben noch nicht so tiefe Wurzeln. Damit erreichen sie das Grundwasser nicht. Sie leiden besonders unter der Hitze“, sagte Rico Thumser, der stellvertretende Wehrführer der FF Pöseldorf. Seine Wehr hatte über 250 Bäume in den Stadtteilen Rotherbaum, Eimsbüttel und Harvestehude mit Wasser aus ihrem Tanklöschfahrzeug gegossen. Etwa 200 Liter Wasser bekam jeder junge Baum.

Als die ehemalige Tagesschausprecherin Dagmar Berghoff die Feuerwehrmänner vom Balkon beim Gießen gesehen hatte, bedankte sie sich für das Engagement der Feuerwehren. Sie brachte kalte Getränke für die Erfrischung der freiwilligen Helfer: „Ich finde es toll, dass die Feuerwehrleute kommen, um die jungen Bäume zu erhalten“, sagte sie.

Autor: Rico Thumser (FF Pöseldorf)

Dieser Bericht ist nur einer von vielen. Während der Trockenperiode berichteten wir in loser Folge. Hier alle aufgelaufenen Meldungen:

  • Bewässerungsaktion der FF Winterhude mehr…
  • Fische und Enten gerettet – FF Osdorf mehr…
  • Amtshilfe in Niedersachsen – FF Sinstorf mehr…
  • Erste Waldbrände in Hamburg – Zusammenfassung mehr…
  • Dienstliche Mitteilung an Hamburgs Feuerwehrkräfte mehr…
  • Pressemitteilung der Wirtschaftsbehörde mehr…
  • Baum- und Fischsterben mehr…
  • Steigende Waldbrandgefahr mehr…
  • Baumsterben abgewendet mehr…
  • Auswirkungen der Hitzewelle – FF Duvenstedt mehr..

Das Feuerwehr-Magazin berichtet in seiner aktuellen Ausgabe (10/2003) auf Seite 8 – „Bäume gewässert“ – und Seite 72 – „Dagmar Berghoff versorgte Helfer“.

Zusammengestellt von: Sebastian Spettnagel

- [admin]

Dagmar Berghoff und die FF Pöseldorf in Harvestehude<br>© FF Pöseldorf

Dagmar Berghoff und die FF Pöseldorf in Harvestehude
© FF Pöseldorf


Helge Pistor von der FF Pöseldorf mit Dagmar Berghoff<br>© FF Pöseldorf

Helge Pistor von der FF Pöseldorf mit Dagmar Berghoff
© FF Pöseldorf

Galerie
Michael Ruschmeyer mit Jugendfeuerwehrfrau Rowena Singhoff<br>© FF Pöseldorf
Das TLF der FF Pöseldorf in der Hallerstraße<br>© FF Pöseldorf