Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

24.09.2003
Aktuelles

FF Berliner Tor beim Wellfair Day am 20.-21.09.2003


Anlässlich des Bewegungsfestivals, Wellfair Day 2003, waren wir von der FF Berliner Tor auf der Mönckebergstraße vertreten.

Ausgerüstet mit einem LF 16/12 (nette Leihgabe von der Landesfeuerwehrschule), einem LF 16/8 Hansa, drei HLW- Puppen und einem Wasserspiel der FF Lokstedt, deren JF uns tatkräftig unterstützte, fuhren wir zur Mönckebergstraße.

Jeweils um 10 Uhr waren wir mit dem Aufbau fertig und wurden auch schon von den ersten Feuerwehrbegeisterten besucht.
Auch den kleinen Besuchern konnten wir eine Menge bieten, wie zum Beispiel das Wasserspiel oder das Probesitzen auf den Fahrzeugen, wobei das Blaulicht und die Aussensprechanlage die absoluten Favoriten waren.

Der Vergleich des „Alten“ und des „Neuen“ Fahrzeuges der freiwilligen Feuerwehr Hamburg kam sehr gut an, wobei das Augenmerk deutlich mehr auf der Beladung des 16/12er lag.

Es wurden zusammen mit den Kameraden der JF Lokstedt Erste Hilfe Maßnahmen vorgeführt, wie zum Beispiel die stabile Seitenlage aus der Rücken- und Bauchlage oder die Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW) mit verschiedenen Hilfsmitteln (Laerdal Taschenmasken oder Notfallbeatmungstuch). Auch für die Besucher gab es die Möglichkeit Ihre Kenntnisse auszuprobieren oder aufzufrischen.

Leider mussten wir auch, an den zwei Tagen, fünf Personen erstversorgen:

  • Zweimal Zustand nach Sturz
  • Zweimal HiLoPe (hilflose Person)
  • Einmal Zustand nach Autoscooterunfall

Trotzdem hatten wir alle eine menge Spaß.

P.S.: Ein großes Dankeschön an Herrn Petter für das Schmalzgebäck.

Autoren: Torben Knaack und Mario Genske (FF Berliner Tor)

- [admin]

© FF Berliner Tor

© FF Berliner Tor


© FF Berliner Tor

© FF Berliner Tor

Galerie
© FF Berliner Tor
© FF Berliner Tor
© FF Berliner Tor
© FF Berliner Tor
© FF Berliner Tor
© FF Berliner Tor
© FF Berliner Tor
© FF Berliner Tor
© FF Berliner Tor
© FF Berliner Tor