Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

31.10.2003
Aktuelles

FF Pöseldorf unterstützte die Kinder-Uni


Die Freiwillige Feuerwehr Pöseldorf unterstützt die Kinder-Uni auch im nächsten Jahr. „Es war ein voller Erfolg. Wir sind sehr gerne wieder bei der Kinder-Uni dabei“, sagt Wehrführer David-B. Märtig.

Fünf Feuerwehr- und Jugendfeuerwehrleute begleiteten am vergangenen Montag die Vorlesung zum Thema Chemie von Prof. Dr. Barbara Albert. Die Veranstaltung ist Teil des Projektes Kinder-Uni, das die Universität Hamburg zusammen mit der Körber-Stiftung und der Zeitschrift „GEOlino“ initiiert hat. Die Feuerwehrmänner waren für die Sicherheit der Veranstaltung zuständig: Sie hatten für alle Fälle Kübelspritzen sowie CO2- und Pulver-Löscher mitgebracht.

1700 Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren waren in den größten Hörsaal der Universität Hamburg, dem Audimax gekommen, um zu erfahren, warum die Welt bunt ist. Der Saal war so voll, dass die Eltern der kleinen Studenten draußen warten musssten. Die Chemikerin Prof. Dr. Albert führte chemische Experimente mit brennender Schießbaumwolle und Alkohol vor. Im Mittelpunkt stand dabei das Wechselspiel zwischen Licht und Materie, aus dem die Farben hervorgehen.

Die FF Pöseldorf war aber nicht nur für die Sicherheit vor Ort, sondern begeisterte die Kinder auch für ihre Arbeit. Die Feuerwehrmänner der FF Pöseldorf wurden von zahlreichen Kindern umringt, die sich für die Jugendfeuerwehr interessierten. Viele guckten sich auch das Feuerwehrauto vor dem Audimax an. „Unsere Jugendfeuerwehr nimmt gerne neue Mitglieder auf“, sagt der Wehrführer. Neben der Ausbildung in Grundlagen der Brandbekämpfung und Erster Hilfe bietet die Feuerwehr Sport, Wettkämpfe, Freizeitfahrten, Wasserspiele und vieles mehr. Informationen zur Jugendfeuerwehr Pöseldorf gibt es unter der Telefonnummer 01 73 – 4 75 80 30 beim Jugendfeuerwehrwart Oliver Mücke.

- [admin]