Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

20.11.2003
Aktuelles

Polnische Feuerwehrstudenten bei der FF Billstedt-Horn


Im Rahmen ihrer Hospitation bei der Feuerwehr Hamburg verbrachten 6 polnische Feuerwehrstudenten auch einige Stunden bei der Freiwilligen Feuerwehr Hamburg.

Nachdem der Geschäftsführer Erich Boennen die polnischen Gäste an der Feuerwache 22 in Empfang genommen hatte, wurden sie von Wehrführer Jörg Plagens in das Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Billstedt-Horn gefahren.
Dort gab es eine Einführung in die Struktur der Freiwilligen Feuerwehr Hamburg. Fragen der Gäste, welche alle ausgezeichnet deutsch sprechen, wurden beantwortet und erklärt.
Wehrführer Plagens ging dann auf wehrspezifische Fragen der Gäste ein und Jugendfeuerwehrwartvertreter Lars Schröder legte die Struktur und den Aufbau der Jugendfeuerwehr Hamburg dar.
Anschließend wurden die Fahrzeuge der Wehr begutachtet, erklärt und ausprobiert. Besonders das neue LF 16 TS interessierte die angehenden Führungskräfte der polnischen Feuerwehr sehr.
Bei der anschließenden Kaffeepause im Feuerwehrhaus wurden noch zwei DVD´s von Einsätzen der FF Billstedt-Horn gezeigt.
Gegen 16:00 Uhr wurden die Hospitanten zurück an die Feuerwache 22 gebracht, wo sie im FIZ am „Klönsnack“ der Pressestelle teilnahmen.

- [admin]

von rechts nach links : Bartlomiej Rozwadowski,
 Miroslaw Dzidek, Sylwia Przybylak, Karol Gosciniak, Gzregorz Gonera, Marcin Szewerniak

von rechts nach links : Bartlomiej Rozwadowski, Miroslaw Dzidek, Sylwia Przybylak, Karol Gosciniak, Gzregorz Gonera, Marcin Szewerniak


Das Nebelstrahlrohr wird praktisch getestet

Das Nebelstrahlrohr wird praktisch getestet

Galerie
Die polnischen Gäste waren aufmerksame Zuhörer
Die polnischen Gäste waren aufmerksame Zuhörer
Besonders für das neue LF16TS interessierten sich die angehenden Führungskräfte sehr
Besonders für das neue LF16TS interessierten sich die angehenden Führungskräfte sehr