Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

21.03.2004
Aktuelles

… and the winner is: FF Neuengamme


Große Übungs- und Ausbildungsfahrt im Direktionsbereich Ost-Süd

Vor zwei Jahren standen SIE ganz oben auf dem Treppchen. Jetzt richteten die Kameradinnen und Kameraden der FF Altengamme selber die Übungs- und Ausbildungsfahrt in der Direktion aus.

Pünktlich um 8:00 Uhr standen 24 teilnehmende Mannschaften zum Start bereit, um die gleiche Anzahl an Übungen und Aufgaben in den vor ihnen liegenden neun Stunden zu meistern. Kreuz und quer durch den Bereich Vierlande und darüber hinaus führte es die Staffelbesatzungen beispielsweise zu einer Schlosserei. Hier war ein Arbeiter verunglückt und musste rettungsdienstlich versorgt werden. Schnelligkeit und Geschick bewiesen die Teilnehmer bei dem Aufbau eines Wasserwerfers. Für dessen Wasserversorgung war es notwendig, eine Entnahmestelle aus offenem Gewässer herzurichten. Wie sichert man einen durch Hochwasser beschädigten Deichabschnitt mit Sandsäcken richtig oder welche einsatztaktischen Vorgehensweisen sind bei Gefahrstoffeinsätzen zu beachten? Die Auswertung dieser und aller weiterer Aufgaben führte dann zum Ergebnis, dass von den 144 Teilnehmern gegen 18:00 Uhr mit Spannung erwartet wurde. Bei den Gastwehren siegte die FF Geesthacht vor den Kameraden aus Escheburg und der FF Börnsen. Und dann kamen Direktionsbereichsführer Werner Sannmann und Bereichsführer Werner Burmester zu den Platzierungen in der Direktion. Platz drei ging an die Staffel der FF Krauel mit 378,5 Punkten. Den zweiten Platz errangen mit 386,75 Punkten die Kameraden aus Kirchsteinbek AND THE WINNER IS mit 405,25 Punkten die FF NEUENGAMME! Da war der Jubel natürlich groß in dem von Christian Eggers geführten Team. Für die Neuengammer ist es bereits das zweite Mal nach 1993, dass sie bei diesem alle zwei Jahre durchgeführten Wettstreit ganz oben auf dem Treppchen stehen. An ihnen ist es 2006 die Übungs- und Ausbildungsfahrt im März auszurichten wenn zum Abschluss wieder heißt: and the winner is …

- [admin]

hinten von links: Andreas Stark, Marco Utermöhlen, Michael Peters, Adolf Steffens (WF)
vorn von links: Olaf Muhl, Christian Eggers und Björn Beeken

hinten von links: Andreas Stark, Marco Utermöhlen, Michael Peters, Adolf Steffens (WF) vorn von links: Olaf Muhl, Christian Eggers und Björn Beeken