Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

07.05.2004
Aktuelles

Hafengeburtstag


Feuerwehr und Hilfsorganisationen im Hintergrund

Zur Sicherheit der Besucher auf dem 815. Hafengeburtstag werden jeden Tag bis zu 9 Kleinboote bis spät in die Nacht auf dem Wasser sein.

Sollte z.B. ein Passant ins Wasser fallen, ist auch von der Wasserseite eine schnelle Hilfe durch die Einsatzkräfte auf den Booten gewährleistet.

An Land ist der Großraum-Rettungswagen (G-RTW – Bilder siehe unten) unterhalb der Fußgängerbrücke der U/S-Bahn Landungsbrücken aufgestellt.

Die medizinische Versorgung wird hauptsächlich durch verschiedene Hilfs-Organisationen (HiOrg’s) sichergestellt.

Der Befehlswagen der Feuerwehr Hamburg wird am Hafentor als Befehlstelle benutzt.

Die Gesamteinsatzleitung wird von der Feuerwehr vor Ort durchgeführt, die als Einsatzabschnitte die Leitstellen „Land“ und „Wasser“ unterhält.

Vielen Dank an die Freiwillige Feuerwehr Moorwerder für Ihre Unterstützung.

- [admin]


Feuerwehrboot bei der Einlaufparade

Feuerwehrboot bei der Einlaufparade

Galerie
Einlaufparade des Hafengeburtstag
Das Foto vom Großraum-Rettungswagen (GRTW) aus dem Feuerwehr-Magazin<br>
© Foto: Timo Jann / Feuerwehr-Magazin
Der Großraum-Rettungswagen (G-RTW) am Hafen<br>
© Foto: Timo Jann / Feuerwehr-Magazin
Dem Befehlswagen (Führungsstelle für den Abschnitt Land) werden Leitungen zum telefonieren eingespeist. Zusätzlich stehen zwei fest eingebaute Mobiltelefone zur Verfügung.<br>
© Merlin Wolf
Großraum-Rettungswagen (GRTW) von der Feuer- und Rettungswache 12 (Altona)<br>
Befehlswagen (BFW) von der Feuer- und Rettungswache 22 (Berliner Tor)<br>
© Merlin Wolf
Großraum-Rettungswagen (GRTW) von der Feuer- und Rettungswache 12 (Altona)<br>
Befehlswagen (BFW) von der Feuer- und Rettungswache 22 (Berliner Tor)<br>
© Merlin Wolf
Auch die Polizei ist in Bereitstellung.<br>
Standort: Helgoländer Alle zwischen U-Bahnbrücke und Brücke der Seewartenstraße.<br>
© Merlin Wolf
Kleinboot vom Technischen Hilfswerk (THW)<br>
© Merlin Wolf
FF Moorwerder.<br>
© Merlin Wolf
Befehlswagen der Feuerwehr Hamburg.<br>© Merlin Wolf
Fernmelder des Deutschen Roten Kreuz Schwerpunkt Vier-Meter-Funk links mit Atari zum decodieren von Funk-Melde-System - Telgrammen (Stati) und rechts Encoder für 5-Ton-Alarmierungen.<br>
© M. Wolf
Fernmelder der Malteser. Schwerpunkt Zwei-Meter-Funk.<br>
© Merlin Wolf
Kleinboot FF Rissen.<br>
© Merlin Wolf
Das Kleinboot von FF Rissen vor den Landungsbrücken.<br>
© Merlin Wolf
Blick von den Landungsbrücken in Richtung Helgoländer Allee.<br>
© Merlin Wolf
Vor den Landungsbrücken<br>
© Merlin Wolf
Unfallhilfsstelle 2 (UHSt) mit ärztlicher Sichtung.<br>
© Merlin Wolf
In dem provisorisch aufgebauten Holzhaus befindet sich die Gesamteinsatzleitung und die Abschnittsleitung Wasser.<br>
© Merlin Wolf
Kleinboot der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG)<br>
© Merlin Wolf
Kleinboot der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG)<br>
© Merlin Wolf
Fernmelder der Johanniter Unfallhilfe. Schwerpunkt Telefon. <br>
© Merlin Wolf