Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

14.08.2004
Aktuelles

6000 Unterschriften für den Erhalt von Feuerwehr-Standorten


Am vergangenen Freitag wurden knapp 6000 Unterschriften für den Erhalt von Feuerwehr-Standorten bei der Innenbehörde eingereicht. Das Gros stammt aus Eidelstedt, wo CDU und SPD gemeinsam für die örtliche Wehr gesammelt hatten; aber auch Unterschriften aus Harburg, Billstedt und dem Alstertal sind darunter.

An diesem Freitag endete die von Innensenator Nagel gesetzte Frist für Stellungnahmen aus Politik und Gesellschaft über die Zukunft der FF. Jetzt berät bis Ende des Monats eine Projektgruppe in der Innenbehörde. Am Monatsende will Senator Nagel seine Entscheidung verkünden – das kündigte der Senator diese Woche im Innenausschuss der Bürgerschaft an.

Die SPD-Fraktion hat an diesem Freitag ihre Stellungnahme in der Innenbehörde eingereicht. Kernpunkte sind die Erneuerung der Bestandsgarantie, die Planungssicherheit für die Wehren, ein eigenes Budget und eine ordentliche EDV-Ausstattung für die FF.

- [admin]