Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

22.08.2004
Aktuelles

Brief der CDU-Fraktion Bergedorf an die Freiwillige Feuerwehr Hamburg


Sehr geehrte Damen und Herren, im Namen der CDU-Fraktion Bergedorf und Vier- und Marschlande möchten wir Ihnen unseren ausdrücklichen Dank für den von Ihnen geleisteten Einsatz zur Gefahrenabwehr nach dem Hagelschlag vom 31. Juli ausdrücken.

Sie haben unmittelbar nach dem Unwetter damit begonnen, den Betroffenen in einem mehrtägigen Einsatz bei der Sicherung der beschädigten Gewächshäuser zu helfen – auch unter Gefährdung Ihrer eigenen Gesundheit. Für diese schnelle und engagierte Hilfe gilt Ihnen unser aller Dank!

Dieser Einsatz hat wieder einmal deutlich gemacht, wie wichtig die Freiwilligen Feuerwehren für die Hansestadt Hamburg sind. Der engagierte Einsatz Ehrenamtlicher ist ein unverzichtbarer Bestandteil des gesellschaftlichen Miteinanders und hier insbesondere der inneren Sicherheit. Wir werden dieses Ereignis erneut zum Anlaß nehmen, um in der Behörde für Inneres darauf hin zu wirken, dass in Bergedorf keine Wehren geschlossen oder zusammengelegt werden, sofern die Freiwillige Feuerwehr dies nicht selbst vorschlägt. Schon zu Beginn der Debatte um die Strukturuntersuchung haben wir diese Auffassung gegenüber der Behörde für Inneres vertreten und auch parlamentarisch zum Ausdruck gebracht.

Die Zwischenberichte aus den derzeit tagenden Projektgruppen, die die Vorschläge der Strukturuntersuchung beraten, stimmen uns aber sehr zuversichtlich, dass am Ende des Diskussionsprozesses eine Entscheidung stehen wird, die positiv für die Freiwilligen Feuerwehren ausfällt.

Wir möchten Sie im übrigen bitten, unseren Dank auch an die Kollegen außerhalb Bergedorfs gelegener Wehren, die sich an den Arbeiten beteiligt haben, weiterzugeben. (Gemacht: Internet ist auch außerhalb Bergedorf :-))

Norbert Reichelt – Fraktionsvorsitzender
Dennis Gladiator – Stv. Fraktionsvorsitzender
und Innenpolitischer Sprecher

Anmerkung: Bleibt zu hoffen das alle politischen Gremien, unwichtig welcher Parteien zu dem gleichen Ergebnis kommen und zwar für die gesamte Freiwillige Feuerwehr Hamburg. Denn eins ist klar, wir werden auch weiterhin für die Bürger unserer Stadt da sein. – Die Redaktion

- [admin]