Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

08.08.2004
Aktuelles

NEWSFLASH: Massenanfall von Verletzten am Rathaus


Bei einem Open-Air-Rock-Konzert auf dem Rathausmarkt kam es in den späten Abendstunden am 07.08.04 zu einer grossen Anzahl von verletzten Personen. Polizei, Feuerwehr und HiOrgs hatten alle Hände voll zu tun...

Ab etwa 22.20 Uhr kam es bei dem Rock-Konzert aus noch unklaren Gründen (vermutlich hatte ein Händler verbotenerweise Glasflaschen verkauft) zu Flaschenwürfen und zerbrochenen Flaschen in der Menschenmenge (ca. 6000 Zuhörer) und auf dem Boden des Rathausmarktes. Dabei zog sich eine grosse Anzahl von Personen (ca. 100) Schnittverletzungen zu. Aufgrund der heissen Tages-Temperaturen häuften sich auch Kreislaufprobleme und alkoholbedingte Ausfälle.

Die für die Veranstaltung eingesetzte HiOrg benötigte daraufhin Verstärkung, so dass folgende Kräfte ab 22.29 Uhr eingesetzt wurden:

– B-Dienst West 10/1 (Einsatzleitung)

– 05 OrgL-RD mit LNA

– 12 GRTW

– SEG-Rettung der JUH

– 22 NEF sowie eine größere Anzahl RTW von Feuerwehr und HiOrg.

Auf dem Rathausmarkt wurde eine Verletztensammelstelle eingerichtet und durch das LNA-Team eine Triage durchgeführt; die Polizei zog starke Kräfte zusammen (Alarm-Einsatzhundertschaft) und sperrte die Mönckebergstr. zwischen Bergstr. und Rathausmarkt. Vorübergehend musste auch die U-Bahnstation Rathausmarkt teilgesperrt werden. Gegen 00.00 Uhr hatte sich die Lage stabilisiert.

- [admin]