Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

06.12.2004
Aktuelles

Adventsgesteck- ein gefährliches Vergnügen bei falschem Umgang


Die kalte Zeit des Jahres ist gekommen, damit verbunden die besinnliche Advents- und Weihnachtszeit. Aber insbesondere diese Jahreszeit birgt bei falschem Umgang mit Kerzen und Adventsgestecken Gefahren.

Um schlimmen Unfällen vorzubeugen gibt die Feuerwehr Hamburg Ihnen folgende Ratschläge mit auf den Weg:

  1. Kaufen Sie Sicherheitskerzen – das sind Kerzen, bei denen der Docht nicht bis zum Boden der Kerze geht
  2. Ersetzen Sie trockene Zweige zwischendurch durch frisches Tannengrün – trockene Zweige brennen wie Zunder
  3. Halten Sie einen Sicherheitsabstand zu Gardinen und ähnlichen leicht brennbaren Materialien ein
  4. Benutzen Sie keine brennbaren Untersätze für das Adventsgesteck
  5. Wunderkerzen gehören nicht in Adventsgestecke
  6. Verwahren Sie Zündhölzer und Feuerzeuge vor Kindern an einem sicheren Platz
  7. Stellen Sie für den Notfall einen mit Wasser gefüllten Eimer bereit, verstellen Sie nicht die Fluchtwege
  8. Lassen Sie niemals brennende Kerzen unbeaufsichtigt
  9. Rauchmelder retten LEBEN – nicht nur zur Weihnachtszeit
    Informationen dazu hier!

- [admin]