Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

25.02.2005
Aktuelles

Tradition im Bereich Vierlande: Das alljährliche Treffen der Ehrenabteilung


Über Jahrzehnte bestimmten SIE das Erscheinungsbild der Vierländer Wehren. Jetzt sind SIE Mitglied in der Ehrenabteilung und trafen sich wie jedes Jahr im "Krauler Kroog" zum Klönschnack und gemütlichen Beisammensein.

Über 60! Teilnehmer begrüßte der Bereichsführer Vierlande, Werner Burmester, zum Treffen der Ehrenabteilung 2005 im Restaurant „De Krauler Kroog“. Nach einer Gedenkminute für die verstorbenen Kameraden im Jahr 2004 informierte der Bereichsführer die ehemals Aktiven über Ereignisse bei der Freiwilligen Feuerwehr Hamburg und im Bereich Vierlande im vergangenen Jahr. Das Ergebnis der Strukturreform, die Wahl des Landesbereichsführers und die beispiellose Hilfeleistung der Freiwilligen Feuerwehr im Rahmen des Hagelschlags im August in den Vierlanden waren nur einige Punkte, die gegenüber dem interessierten Publikum angeschnitten wurden.

Nach einer kurzen Pause ging man dann zum geselligen Teil der Veranstaltung über. Die Würfelbecher kamen auf den Tisch und die drei besten Knobler erwürfelten sich jeweils eine große, saftige Mettwurst. Auch der Letzplatzierte kam nicht zu kurz und erhielt zum Trost eine Mettwurst im Kleinstformat. Anschließend zeigte der Journalist Ernst Korth einen beeindruckenden Film über die Elbeflut in Dresden. Klar das dabei auch Erinnerungen an selbst miterlebte Großeinsätze wie die Flut 1962 oder den Heidebrand in den Siebziger Jahren hochkamen.

Mit Musik vom Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Neuengamme und einem gemeinsamen Abendessen klang das Ehrenabteilungstreffen 2005 langsam aus. Für Siegfried Wulff von der FF Curslack, der mit 86 Jahren der älteste Teilnehmer war, stand fest: „Im nächsten Jahr bin ich wieder dabei und freue mich schon jetzt auf Musik, Spiel und Klönschnack im Kreis der Kameraden.“

- [admin]


Gute Laune am Tisch der Kameraden aus Kirchwerder-Nord, Curslack und Warwisch.

Gute Laune am Tisch der Kameraden aus Kirchwerder-Nord, Curslack und Warwisch.

Galerie
Sie waren beeindruckt von den Bildern der Elbeflut in Dresden: die Kameraden der FF Kirchwerder-Süd.
Es geht um die (Mett-)Wurst. BERF/V Heino Goes und WF Adi Steffens aus Neuengamme notieren alles genau.
Gemeinsames Abendessen am Tisch der Männer aus Altengamme und Krauel.
Nach dem Essen: Einen Verdauer am Tresen.
BERF Werner Burmester (links) mit LBF a.D. Hermann Stahlbuhk (Bildmitte) und WF a.D. Karl-Heinz Puttfarcken aus Altengamme.
Sie haben gut lachen! Vierländer Führungskräfte i.D. & a.D. im Gespräch.
Klönsnack up platt!
Der Musikzug der FF Neuengamme sorgte für gute Stimmung im Saal.
Siegfried Wulff von der FF Curslack war mit 86 Jahren der älteste Teilnahmer beim Ehrenabteilungstreffen 2005.