Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

24.04.2005
Aktuelles

Aktualisiert:
FEUWALD im Norden Hamburgs
mit Videobeitrag


Am heutigen Sonntag, den 24.04.2005, gegen 16:00 Uhr wurden massive Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr und Berufsfeuerwehr zu einem Waldbrand im Stadtteil Langenhorn alarmiert.

Es brannten ca. 10.000 m² Gras- und Moorlandschaft an zwei Einsatzabschnitten westlich der Glashütter Landstr. und östlich der Tangstedter Landstr. Im Einsatz waren:

FF Hummelsbüttel

FF Langenhorn

FF Eppendorf

FF Langenhorn-Nord

Direktionsbereichsführer West und Bereichsführer Nord sowie

HLZ 16 (Alsterdorf), WLF 25 und WLF 36 mit AB-Wasser (je 8.000 l),

als EAF die B-Dienste West und Ost sowie der A-Dienst 1/2.

Der Polizeihelikopter „Libelle 2“ übertrug die Bilder live vom Geschehen in die Einsatzzentrale. Der Waldbrand wurde mit mehreren C-Rohren über lange Wegstrecke erfolgreich bekämpft.

Videobeitrag zum downloaden
Server 1 (ggf. Rechtsklick / Ziel speichern unter)

- [admin]


Sonntag, der 24. April 2005. Es brennen ca. 10.000 m² Wald im Stadtteil Langenhorn.

Sonntag, der 24. April 2005. Es brennen ca. 10.000 m² Wald im Stadtteil Langenhorn.

Galerie
Mühselig bahnen sich die Einsatzkräfte auch den Weg zum letzen Glutnest.
Vorort auch die Fahrzeuge WLF 25 und WLF 36 mit je 8.000 l Wasser.
In der ersten Phase wurde die Wasserversorgung über die lange Wegstrecke hergestellt.
Die Schlauchleitungen mussten teilweise quer durch die Gras- und Moorlandschaft gelegt werden...
Auch bei der Rücknahme der Schlauchleitungen, wurde von den Einsatzkräften voller Körpereinsatz verlangt.
Die Gras- und Moorlandschaft ist völlig verbrannt.