Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

20.04.2005
Aktuelles

Zwei Dienstjubiläen im Bereich Vierlande


Joachim Gellert und Wilfried Harden engagieren sich seit 25 Jahren in der Freiwilligen Feuerwehr Kirchwerder-Süd

Als zwei ruhende Pole bezeichnet Vierlandens Bereichsführer und Direktionsbereichsführer Vertreter Werner Burmester die beiden Jubilare. Brandmeister Joachim Gellert und Oberbrandmeister Wilfried Harden agieren seit 25 Jahren in der Freiwilligen Feuerwehr Kirchwerder-Süd, sind Atemschutzgeräteträger, Sanitäter und Gruppenführer. Das wurde mit den aktiven Kameraden und der Ehrenabteilung gebührend gefeiert.

Werner Burmester hielt seine Laudatio in plattdeutscher Sprache, lobte die Einsatzbereitschaft beider, die trotz beruflicher Anspannung bemüht seien, zu helfen, wo Not an Mann ist. Sein Dank galt zudem den Frauen der Aktiven. „Helft euren Männern weiterhin in die Stiefel, wenn es brennt“, bat er und überreichte bunte Blumensträuße als Dankeschön. Die Jubilare erhielten Urkunden und die Verdienstmedaillen der zweiten Stufe.

Wehrführer Heino Goes dankte Wilfried Harden zudem für seine zusätzliche Arbeit als Sicherheitsbeauftragter. Joachim Gellert habe sich als Kassierer bewährt. “ Was beide besonders auszeichnet: Sie sind jüngeren Kameraden stets hilfsbereite Vorbilder.“

- [admin]


Für das Jubiläumsfoto strahlen ( von links): Kerstin Fölsch, Heino Goes, Jubilar Joachim Gellert, Werner Burmester, Jubilar Wilfried Harden, Bernd Rieck und Angela Harden.

Für das Jubiläumsfoto strahlen ( von links): Kerstin Fölsch, Heino Goes, Jubilar Joachim Gellert, Werner Burmester, Jubilar Wilfried Harden, Bernd Rieck und Angela Harden.

Galerie
Werner Burmester überbringt die Glückwünsche der Feuerwehr Hamburg an Joachim Gellert.
Wilfried Harden nimmt die Auszeichnung für 25 Jahre ehrenamtliches Engagement in der Freiwilligen Feuerwehr entgegen.
Sag es mit Blumen! Ein Dankeschön für die Unterstützung des Jubilars Joachim Gellert an Kerstin Fölsch.
Das Engagement bei der Freiwilligen Feuerwehr geht nicht ohne die Unterstützung durch den Partner! Ein Dankeschön an Angela Harden.