Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

01.05.2005
Aktuelles

Grundausbildung Eimsbüttel: in einer Woche wird es ernst!


Die Grundausbildung des Bereichs Eimsbüttel fährt traditionell eine Woche vor der Abnahme der Prüfung des Ersten Teils (umfasst 80 Stunden in den Bereichen: Brandschutz, Erste Hilfe und technische Hilfeleistung) nach Rade zur Generalprobe.

 

Hier ein Erfahrungsbericht der Bereichsausbildung:

Am 30.04.2005 ist der GAL wie in jedem Jahr mit Sack und Pack nach Radegefahren. Dort üben die Galier einen ganzen Tag auf dem großen Freigelände der Familie Fick (F1934). Einen Herzlichen Dank an Rita und Uwe die uns einen Tag lang ertragen und auch noch mittags mit Grillfleisch und Bratkartoffeln versorgen.

Wie in jedem Jahr startete die ganze Gruppe um 6.30 Uhr in Eidelstedt um noch einmal den praktischen Umgang in allen Ausbildungsgebieten unter anderen Bedingungen als denen an einer Feuerwehrwache zu üben. Hier konnten die Galier auch einmal richtig Bäume Sägen oder die Löschfahrzeuge mit dem Greifzug bewegen. Eine Abwechslung zu dem Heben einer Betonplatte, mit dem Mini-Hebekissen, bot das Anheben eines Fahrzeuges mit den Hebkissen. 

In dem Bereich Erste Hilfe waren realistische Szenen in einem Waldgebiet abzuarbeiten. Hier gab es zum Beispiel eine Situation, wo eine Verletzte Person nach einem Unfall mit einer E-Säge behandelt werden musste.

Auch im Bereich Brandschutz konnten die Galier noch einmal richtig für die Prüfung am 07.05.2005 üben. Im großen und Ganzen war es ein sehr gelungener Tag für alle Beteiligten.

- [admin]


Die Gruppe der Galier mit den Ausbildern <br>© Bereichsausbildung Eimsbüttel<br

Die Gruppe der Galier mit den Ausbildern
© Bereichsausbildung Eimsbüttel

Galerie
<br>© Bereichsausbildung Eimsbüttel<br
<br>© Bereichsausbildung Eimsbüttel<br
<br>© Bereichsausbildung Eimsbüttel<br
<br>© Bereichsausbildung Eimsbüttel<br
<br>© Bereichsausbildung Eimsbüttel<br