Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

07.06.2005
Aktuelles

Ein Wachwappen für die Freiwillige Feuerwehr Harburg


Harburg - 04.06.2005 Am Freitag vor dem Hafenfest hatte sich eine kleine Gruppe von Leuten eingefunden um eine geheime Aufgabe zu erledigen. Sie klebten das Wachemblem auf die Fahrzeuge, aber sie hatten das Wachemblem gleich nach dem Aufkleben wieder mit schwarzer Folie überklebt,

…damit die Überraschung am Samstag perfekt wird. Viele der Kamaraden waren ganz aufgeregt, denn sie hatten das Wachemblem nur von der Entstehung auf dem Papier bis zum Ausdruck auf „normalen“ Papier verfolgen können. Am Samstag Vormittag lautetet die allgemeine Frage „Warum fahrt ihr mit schwarzer Folie an den Türen durch Harburg?“ Kurz nach der Eröffnung des Binnenhafenfest wurde die Frage beantwortet. Nach Abreißen der Folie durch den Harburger Bezirksamtsleiter, Herrn Torsten Meinberg, kam das Wachemblem der Freiwilligen Feuerwehr Harburg zum Vorschein.

Auch hatte Herr Meinberg viele Fragen an den Wehrführer Herrn Matthias Beier, welche ihm prompt beanwortet wurden. Auch ließ Herr Meinberg es sich nicht nehmen, einmal in einem Fahrzeug der Feuerwehr Hamburg Platz zu nehmen und einmal zu testen wie man ein Atemschutzgerät anlegt.

Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal beim Harburger Bezirksamtsleiter Herrn Torsten Meinberg dafür bedanken, das er sich bereit erklärt hat, die Präsentation des Wachembelms zu übernehmen. Wir möchte uns auch bei der Druckwerkstatt Süderelbe bedanken, welche es durch den Druck ermöglicht hat, das das Wachemblem rechzeitig zum Binnenhafenfest präsentiert werden konnte. Dank geht auch an die Kamaraden der Freiwilligen Feuerwehr Harburg, welche sich alle beim Sammeln von Ideen für das Wachemblem beteiligt haben.

Fotos und Text: Nadine Schmidt

- [admin]


Galerie