Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

24.08.2005
Aktuelles

25 Jahre ehrenamtliches Engagement für den Bürger…


...hat unser Kamerad Kay Fürst schon geleistet, und es werden sicherlich noch einige folgen.

Für Kay begann die Zeit, anders als bei vielen anderen, nicht in der Jugendfeuerwehr.

Kay begann 1980 seinen freiwilligen Dienst am Bürger beim Deutschen Roten Kreuz im Kreisverband Hamburg-Harburg. Dort hielt es ihn sechs Jahre, bis er 1986 in den Kreisverband wechselte. Beim Deutschen Roten Kreuz machte Kay die Ausbildung zum Zugführer im Sanitätsdienst und war auch bis zum Übertritt in die Feuerwehr als solcher tätig. 1992 war dann der Tag gekommen, an dem Kay sich innerlich sagte:

„Ich will Feuerwehrmann werden“

Gesagt, getan!! Kay trat in die FF Bramfeld ein. In seiner Laufbahn bei der Feuerwehr absolvierte der heutige Brandmeister die Grundausbildung, die Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger, einen Sprechfunkerlehrgang und die Truppführerausbildung.

Aber Kays Fokus liegt nicht nur auf dem Brandschutz. Kay ist ebenfalls Truppmann der Sonderkomponente „Spüren & Messen“, die auf Schadensfälle mit atomaren, biologischen und chemischen Stoffen ausgelegt ist.

Des Weiteren hat Kay eine Ausbildung im Bereich Krisenintervention und Gesprächsnachsorge bei der Feuerwehr absolviert, und steht seinen Kameraden bei belastenden Situationen mit Rat und Tat zur Seite.

Sowohl die JF, als auch die FF Bramfeld wünschen Dir, lieber Kay, alles Gute zu Deinem 25jährigen Dienstjubiläum und hoffen, dass wir weiterhin auf Dich bauen können.

Herzlichen Glückwunsch!!!

- [admin]


Galerie