Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

20.01.2006
Aktuelles

18 neue Gruppenführer für die Freiwillige Feuerwehr Hamburg


Am heutigen Tage haben 18 Feuerwehrleute nach zweiwöchiger Ausbildung und bestandener schriftlicher Leistungskontrolle am Vortage die praktische Prüfung zum Gruppenführer erfolgreich absolviert.

Nachdem in der ersten Ausbildungswoche Themen u.a. aus den Bereichen Feuerwehr-Führungslehre, Einsatztaktik, vorbeugendem Brandschutz sowie aber auch Technische Hilfeleistung ausschließlich theoretisch unterrichtet worden waren, galt es in der zweiten Woche, das Erlernte praktisch umzusetzen. Während in den ersten Übungen, in denen man nun erstmalig die für eine Gruppe verantwortliche Rolle zu übernehmen hatte, noch Vieles ungewohnt war und sich dementsprechend der eine oder andere Fehler einschlich, sollte bis zum Ende der Woche hin die Sicherheit und Qualität der Übungsabarbeitung stetig wachsen.

So war es dann auch heute Vormittag kein Problem mehr, der Prüfungslage erfolgreich im Sinne der Vorstellungen und Erwartungen der Ausbilder zu begegnen: alarmiert wurde ein jeder angehender Gruppenführer zu einem Kleinfeuer, welches sich jedoch vor Ort als Feuer in einem Wohnhaus herausstellte, in dem noch eine Person vermisst wurde. Hier galt es nun zusammengefasst, eine korrekte alarmierende Rückmeldung abzugeben, das vorhandene Personal der Situation gemäß einzusetzen und auf Änderungen der Lage richtig zu reagieren.

Auch wenn jetzt für die Lehrgangsteilnehmer der formelle Teil der Gruppenführerausbildung beendet ist, so heißt es aber von nun an, das Wissen in den folgenden Monaten bei Übungsdiensten und im Einsatzgeschehen zu festigen und auszubauen.

Abschließend sei an dieser Stelle im Namen aller 18 neuen Gruppenführer den Fachlehrern der Landesfeuerwehrschule Hamburg nochmals großer Dank ausgesprochen für die stets engagierte, interessant und kompetent gestaltete Ausbildung!

- [admin]