Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

28.01.2006
Aktuelles

Generalüberholung LAB 35


Seit einigen Wochen liegt das Löschboot 35 aus Finkenwerder zur Generalüberholung beim Technischen Betrieb Harburg (TBH) der Hamburg Port Authority (HPA).

Das LAB wird für den zukünftigen Einsatz vollständig modernisiert und erhält einen neuen Anstrich.

Handwerker haben damit begonnen die gesamten alten Kabel und Rohre aus dem Inneren zu entfernen.
Gleichzeitig wird der spätere Einbau eines Bugstrahlruders vorbereitet.
Das Schiff wird innen von den Tischlerinnen der HPA isoliert und mit Holz verkleidet.
Vorher haben Rohrschloßer und Elektriker neue Rohre und Kabel verlegt und angeschloßen.
Im Steuerhaus wird eine neue Funkanlage (Rheinfunk RT 2048), ein Wendeanzeiger (Gyro-Star 2000), ein GPS Echolot mit Kartenplotter (Furuno GP – 3500 F) und eine Radaranlage (Swiss-Radar JFS 364 C) eingebaut.
Die Motorenbauer sind mit dem Einbau einer neuen Antriebsanlage beschäftigt.
Alle diese Arbeiten laufen zeitgleich nebeneinander her und sind genau geplant.
Zum Abschluß erhält das Boot noch einen neuen Außenanstrich und neue Opferanoden.

Bericht & Fotos: Jörg Plagens

- [admin]

LAB 35 auf dem Helgen

LAB 35 auf dem Helgen


LAB 35 auf dem Helgen

LAB 35 auf dem Helgen

Galerie
LAB 35 auf dem Helgen
LAB 35 auf dem Helgen
Die Tischlerinnen beim Innenausbau
Das Steuerhaus
Maschinenraum
Maschinenraum