Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

11.02.2006
Aktuelles

“Breit – Mein Leben als Kiffer“


Am vergangenen Mittwoch fand in den Räumen der Freiwilligen Feuerwehr Eimsbüttel auf Initiative des Bereichsjugendfeuerwehrwartes Kai Winter eine Veranstaltung der Jugendfeuerwehr zum Thema Drogen und Kiffen statt.

Es war gelungen, einen der zur Zeit populärsten Jugendbuchautoren in Deutschland, Amon Barth (22), für eine Lesung aus seinem Buch “Breit – Mein Leben als Kiffer“ exklusiv für die Jugendfeuerwehren im Bereich Eimsbüttel zu gewinnen. Gekommen waren etwa 70 Jugendliche im Alter von 10 bis 17 Jahren.

Nach einer kurzen Begrüßung und Vorstellung las der Autor einige Passagen aus seinem Buch vor. Darin schildert er sehr anschaulich seinen Einstieg in das Kiffen („es ist ja nicht schlimm und ich kann ja jederzeit aufhören“) über das ständig weiter wachsende Verlangen und den Identitätsverlust bis hin zum vollständigen Realitätsverlust und Einlieferung in eine psychiatrische Klinik nach einem Zusammenbruch.

Anschließend wurden viele Fragen von den Jugendlichen an den Autor gestellt und beantwortet.

Zum Abschluss gab es dann noch Würstchen mit Kartoffelsalat für alle.

Gerhard Mögling
FF Eimsbüttel

- [admin]


Galerie