Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

20.02.2006
Aktuelles

Feuer im Gebäude, mehrere Personen werden vermisst…


so lautete die Meldung für die drei Freiwilligen Feuerwehren Hummelsbüttel, Langenhorn-Nord und Langenhorn. Im ehemaligen Schwesternwohnheim des Klinikum Nord, Betriebsteil Ochsenzoll, probten rund 50 ehrenamtliche Helfer den Ernstfall...

Das viergeschossige leer stehende Wohnheim war komplett mit Theaternebel verraucht, 12 Jugendliche aus der Jugendfeuerwehr Langenhorn-Nord unterstützten die Großübung als Verletztendarsteller.

Vier Wochen zuvor wurde die Übung von den Kameraden Andreas Bölke (23) aus Hummelsbüttel und Knut Bölke (40), Wehrführer-Vertreter der Freiwilligen Feuerwehr Langenhorn-Nord vorbereitet. Dabei wurde auf eine möglichst realitätsnahe Übung wert gelegt. „Neben 4 Nebelmaschinen sorgten auch Lichteffekte für eine praxisnahe Übung“, so Peter Raddatz, Mit-Organisator der Übung.

Fotos: Florian Büh (www.Blaulicht-Hamburg.de)

- [admin]


Galerie