Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

30.09.2006
Aktuelles

Dienstjubiläum im Bereich Vierlande


Seit 25 Jahren engagiert sich Oberbrandmeister Guido Bestier in der FF Warwisch

Anlässlich seines 25jährigen Dienstjubiläums hatte der Schirrmeister der FF Warwisch, Oberbrandmeister Guido Bestier, seine Kameraden am Mittwoch, dem 27. September, ins Feuerwehrhaus zu einer kleinen Feier in gemütlicher Runde eingeladen. Der Bereichsführer Vierlande, Torsten Altenburg, würdigte in seiner Ansprache den selbständigen Sanitär- und Klempnermeister für seine langjährige Tätigkeit und überbrachte die Glückwünsche des noch bis zum 30. September im Amt befindlichen Amtsleiter der Feuerwehr Hamburg, Oberbranddirektor Dieter Farrenkopf sowie des Landesbereichsführers der Freiwilligen Feuerwehr Hamburg, Hermann Jonas.

Wehrführer Wolfgang Bierkarre bedankte sich im Namen aller Warwischer Kameraden besonders für die langjährige Tätigkeit als Schirrmeister und Gerätewart, die einen hohen zusätzliche Zeitaufwand neben dem normalen Feuerwehrdienst erfordere und vom Jubilar mit viel Engagement und Verantwortungsbewusstsein ausgefüllt werde. Zur Erinnerung an das Jubiläum überreichte der Wehrführer ein Kupferbild mit Wehremblem und Uhr. Mit gleich mehreren Blumensträußen bedankte sich die Wehr und die Gruppe 2, in der Guido Bestier Dienst tut, für die Unterstützung und das Verständnis für das Ehrenamt bei der Ehefrau des Jubilars, Kirsten Bestier.

- [admin]


Von links: Oberbrandmeister Guido Bestier, Kirsten Bestier, Bereichsführer Vierlande Torsten Altenburg

Von links: Oberbrandmeister Guido Bestier, Kirsten Bestier, Bereichsführer Vierlande Torsten Altenburg

Galerie
Von links: Wehrführer Wolfgang Bierkarre, Oberbrandmeister Guido Bestier, Kirsten Bestier
Von links: Wehrführer Wolfgang Bierkarre, Gruppenführer Thomas Klüver, Oberbrandmeister Guido Bestier, Kirsten Bestier
Von links: Wehrführervertreter Olaf Eilk, Wehrführer Wolfgang Bierkarre, Oberbrandmeister Guido Bestier, Kirsten Bestier, Bereichsführer Vierlande Torsten Altenburg