Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

03.03.2007
Aktuelles

BF Hamburg stellt neuen Gerätewagen-Höhenrettung in Dienst


Am 27.02.2007 wurde an der FuRW 12 (Altona) der neue GW-Höhenrettung in Dienst genommen. Das Fahrzeug ersetzt den bisher genutzten behelfsmäßigen GW auf MB Vito, ein ehem. NEF.

Der neue GW ist auf einem Iveco Daily 50 C 18 mit Allradantrieb und Automatikgetriebe aufgebaut. Im Aufbau herrscht bei einer Stehhöhe von 1,90m Platz für fünf Höhenretter zuzüglich der benötigten Ausrüstung .

Der Ausbau erfolgte bei der Fa. Wille in Lüneburg. Das Fahrzeug verfügt neben den BOS-4m/2m-Funkgeräten auch über ein Navigationssystem und ein Mobiltelefon mit Freisprecheinrichtung.

Die – innen angebrachte -Umfeldbeleuchtung beleuchtet bei geöffneten Türen den Eingangsbereich sowie die Fläche unter der angebrachten Wetterschutzmarkise.

Erstmalig ist ein Fahrzeug der Feuerwehr Hamburg mit einem LED-Signalbalken (Fabr. Hänsch, nur elektronische Signalerzeugung) und entsprechenden Frontblitzleuchten in LED-Technik ausgerüstet.

- [admin]

Dachtransparent auf dem LED-Balken (c) MT

Dachtransparent auf dem LED-Balken (c) MT


Beladung, hier pers. Ausrüstung und Kernmantelseile(c) MT

Beladung, hier pers. Ausrüstung und Kernmantelseile(c) MT

Galerie
Beladung, hier Schleifkorbtrage (der Kaffeebecher links gehört nicht zur Standardbeladung ;-))) (c) MT
Beladung, u.a. 3 2m-HFG mit Headsets (c) MT
Beladung (c) MT
Seitentür, rechts zwei Klappsitze (c) MT
Beladung Heckansicht (c) MT
Fahrerplatz m. FuG, Handy u. Navi (c) MT
Beifahrerseite m. Doppelsitzbank (c) MT
Fahrzeugheck m. verspiegelt beklebten Scheiben (c) MT
Detail Kühlergrill (c) MT
Linke Fahrzeugseite (c) MT
Rechte Fahrzeugseite, beachte die Wetterschutzmarkise (c) MT
LED-Warnanlage in Aktion (c) MT