Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

29.04.2007
Aktuelles

Erfolgreiche Truppfrau/mannabnahme im Bereich Vierlande


Auf dem Gelände der Riepenburger Mühle zeigte der Grundausbildungslehrgang 2006/2007 sein erlerntes Fachwissen aus 120 Unterrichtseinheiten.

Kurz nach 18:00 Uhr wich die Anspannung von den Gesichtern der sechs Anwärter/innen nach ihrer Abnahme im Bereich Vierlande. Peter Röhe, Bereichsführer Marschlande und gleichzeitig Vorsitzender der Prüfungskommission beglückwünschte die Teilnehmer sichtlich zufrieden zu ihrer bestandenen Prüfung im Feuerwehrhaus Krauel.

Bei strahlendem Sonnenschein begann die Abnahme mit einer Brandstellenübung am Kraueler Elbufer. Mit „Wasserentnahme: offenes Gewässer…“ begann der Einatzbefehl von Ausbilder Jörn Heitmann . „Vier Sauglängen!“, erklang wenig später das Kommando von Wassertruppführer Marc-Simon Pahl. Der Löschangriff entwickelte sich und nach noch wenigen Minuten hatten alle drei C-Strahlrohre Wasser vor. Mit Schnelligkeit und klaren Kommandos konnte so der Prüfungsauftakt erfolgreich gestaltet werden.

Anschließend ging es für die 3 Trupps zur Stationsprüfung auf das Gelände der Riepenburger Mühle am Kirchwerder Mühlendamm: Auf der Empore der Mühle war ein Schwelbrand ausgebrochen. Zur Erkundung musste die dreiteilige Schiebleiter vorgenommen und um gegen den Brand vorgehen zu können, Axt, Beleuchtung und C-Strahlrohr eingebunden werden. Während zwei Trupps mit der Vornahme der Leiter beschäftigt waren ging der dritte Trupp ins Mühlengebäude vor. Dabei entdeckten Sie eine Person mit Verbrennungen. Diese hatte sich durch ungeschicktes Handling eines Brenners bei der Möbelbearbeitung Brandverletzungen am Oberarm zugezogen. Nach Versorgung der Person und Übergabe an den nachfolgenden Rettungswagen wurden alle Trupps zu einer technischen Hilfeleistung gerufen. Tragende Teile einer Überführung in eines der Nebengebäude der Mühle waren beschädigt. Mit Hilfe eines Schwelljochs erfolgte eine Aussteifung der geschädigten Konstruktion. Den Prüfungsabschluss bildete die schriftliche Prüfung im Feuerwehrhaus Krauel.

Die Grundausbildung 2006/2007 wurde erstmalig im Rahmen des „Projekts 120“ durchgeführt. Von September 2006 bis April 2007 absolvierten die Anwärter ohne Unterbrechung 120 Unterrichtseinheiten. Die Führungskräfte der Vierländer Wehren und die Ausbilder des Bereichs Vierlande bedanken sich an dieser Stelle ausdrücklich bei dem Lehrgang für die Bereitschaft an diesem Projekt mitzuwirken, gratulieren herzlich zur bestandenen Truppmann/frauabnahme und wünschen der jungen Gruppe viel Erfolg bei der bevorstehenden Abschlussprüfung an der Landesfeuerwehrschule am kommenden Samstag.

- [admin]

Vor der Abnahme: Andre Voss, Marc-Simon Pahl, Hendrik Neben, Torben Heitmann, Mareike Sellenschlo, Malte Kantak.

Vor der Abnahme: Andre Voss, Marc-Simon Pahl, Hendrik Neben, Torben Heitmann, Mareike Sellenschlo, Malte Kantak.


Galerie
Sicherung der Saugleitung.
Wasser vor.
Instellungbringen der Schiebleiter.
Sicherung des Zugseils mit Mastwurf.
Aufstieg.
Aufstieg - Teil 2.
Maßnehmen für das Schwelljoch.
Zusägen für das Schwelljoch.
Nach der Abnahme :-)