Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

06.05.2007
Aktuelles

Es gibt viel zu tun – warten wir es ab?


Jede Feuerwehrfrau und jeder Feuerwehrmann einer Freiwilligen Feuerwehr leistet viel für die Bürger unserer Stadt. Egal, ob ein Wohnungsbrand oder ein voll gelaufener Keller, egal ob eine Erstversorgung eines medizinischen Notfalls...

…oder ein Baum, der das Hab und Gut einer Familie bedroht. Die Freiwilligen Feuerwehren Hamburgs sind immer für den Notleidenden da, teils in Zusammenarbeit mit den Kollegen der Berufsfeuerwehr und teils allein, stets zuverlässig und kompetent.

Und diese Aufgabe leisten sie alle gern.

Doch Feuerwehrarbeit ist weit mehr als das, was der Bürger auf den ersten Blick erkennen kann. Die Kompetenz wächst nicht an Bäumen und lässt sich nicht in 0,33 Liter-Dosen verpacken. Sie ist das Ergebnis extremen Engagements vieler Feuerwehrmitglieder, die sich in Arbeitskreisen und kleineren Gruppen Gedanken über die Optimierung und Erweiterung technischen Equipments oder die Verbesserung von Verfahren machen. Sie entwickeln Konzepte und helfen bei deren Umsetzung. Ausbilder tragen das Know-How in die einzelnen Einheiten, Ausbilder sorgen dafür das junge Kameraden in den Grundausbildungslehrgängen heranwachsen und die „Alten“ stets auf dem Laufenden gehalten werden.

All dies geschieht für das Wohl des Bürgers, dafür, daß ihm im Notfall kompetent, schnell und zuverlässig Hilfe zur Seite steht.

Und das alles soll still und heimlich passieren?

NEIN! Alle Hamburger sollen wissen, was die Freiwilligen Feuerwehren dieser Stadt für sie zu leisten bereit sind!

Wir suchen Kameradinnen und Kameraden, die dies den Bürgern dieser Stadt vermitteln wollen.

Ihr seid mindestens 25 Jahre alt und möchtet das Team der Arbeitsgruppe Medien & Kommunikation unterstützen?

Eure Aufgabe ist es, die erfolgreiche Arbeit unserer Bereichswebmaster zu unterstützen und aktiv die redaktionelle Arbeit zu ergänzen. Hierzu sollte die sachliche Dokumentation von interessanten Diensten ebenso zählen wie die von Übungen und größeren Einsätzen. Technische Voraussetzung ist die Verfügbarkeit eines PCs mit schneller Internetanbindung und eine Digitalkamera zur visuellen Dokumentation.

Eine Eignung in Programmierung und Webdesign ist nicht erforderlich.

Ihr habt Interesse? Dann meldet Euch bitte bei medien@feuerwehr-hamburg.de

- [admin]