Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

25.08.2007
Aktuelles

Ende einer Ära in Curslack


Der langjährige Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Curslack, Werner Meyer, tritt mit der Vollendung des 60. Lebensjahres schweren Herzens in die Ehrenabteilung über.

Bis zuletzt war Werner zu hundert Prozent am Einsatz- und Wehrgeschehen beteiligt.  Werner Meyer war am 1.1. 1966 in die Feuerwehr eingetreten und feierte somit im letzten Jahr sein 40 jähriges Jubiläum, was nur wenige Kameraden schaffen.

In einem Rückblick des  stellvertretenden Landesbereichsführers und langjährigen Weggefährten im Bereich Vierlande  erinnerte Werner Burmester daran, dass  Werner zum Beispiel bei mehrtätigen  Einsätzen wie dem Heidebrand 1975, oder im Jahr 2002 beim Hochwassereinsatz des Amtes Neuhaus beteiligt war.

Werner war maßgeblich an der Organisation der beiden Jubiläen der FF Curslack beteiligt. In seiner Amtszeit als Wehrführer lag auch die Gründung der JF Curslack 1999 sowie die Einbindung der Wehr in die Erstversorgung Mitte der 90er Jahre.

Bereichsführer Torsten Altenburg  verabschiedete Werner  Meyer aus dem Wehrführerkreis Vierlande, dem er seit 1976  angehörte, als er damals die Position des Wehrführer-Vertreters übernahm. In diesen 31 Jahren fehlte er nur bei einer einzigen Wehrführersitzung, gab Altenburg zur Anmerkung.  Im Jahre 1991 übernahm er dann die Position des Wehrführers.

Bevor er allerdings in die Ehrenabteilung aufgenommen werden konnte, musste er sich einer  „Aufnahmeprüfung“ unterziehen. Er wurde mit einem alten Magirus Deutz Löschfahrzeug abgeholt und zum „Einsatz“ gefahren, dort wartete eine Aufgabe, die eigentlich keine Herausforderung darstellte: Werner musste die Löscharbeiten beim Brand eines Unrathaufens leiten. Allerdings gab es da ein kleines Handicap. Das Einsatzgerät war nicht etwa ein modernes Löschfahrzeug, sondern eine alte Handdruckspritze. Das  „Schadfeuer“ wurde gelöscht und  Werner  konnte nach langen Analysen und einer weiteren „theoretischen Prüfung“ in die Ehrenabteilung aufgenommen werden.

Werner übergab die Amtsgeschäfte des Wehrführers an seinen Sohn Frank und wird sich jetzt, als Mitglied der Ehrenabeilung, etwas mehr um seinem Gartenbaubetrieb und seine anderen Hobbys kümmern. Des Weiteren wurde Werner  zum Ehrenwehrführer der FF Curslack ernannt.

Auch die Redaktion von Feuerwehr-Hamburg.de wünscht Werner für seinen weiteren Lebensweg alles erdenklich Gute und bedankt sich für über 40 Jahre Engagement in der Freiwilligen Feuerwehr.

- [admin]

Die FF Curslack hat einen neuen Wehrführer. Es freuen sich (von links): Torsten Altenburg, Andrea, Frank und Helga Meyer sowie Thomas Hitscher, Werner Meyer und Werner Burmester. ©FF Curslack

Die FF Curslack hat einen neuen Wehrführer. Es freuen sich (von links): Torsten Altenburg, Andrea, Frank und Helga Meyer sowie Thomas Hitscher, Werner Meyer und Werner Burmester. ©FF Curslack


Werner kurz vor seinem letzten Einsatz mit Frau Helga. Dahinter das alte Löschfahrzeug. ©FF Curslack

Werner kurz vor seinem letzten Einsatz mit Frau Helga. Dahinter das alte Löschfahrzeug. ©FF Curslack

Galerie
Die alte Handdruckspritze in Betrieb. ©FF Curslack
Nach über 40 Jahren in der freiwilligen Feuerwehr geht Werner Meyer in den wohlverdienten Ruhestand. ©FF Curslack