Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

10.10.2007
Aktuelles

Brandstiftungen aufgeklärt
Ein Täter dem Haftrichter zugeführt


Hamburg (ots) - Tatzeiten: 28.04.2007 und 09.08.2007, Tatort: Hamburg-Othmarschen, Baron-Voght-Straße

Nach intensiven Ermittlungen hat die Abteilung für Branddelikte im Landeskriminalamt (LKA 45) zwei Tatverdächtige im Alter von 15 und 19 Jahren vorläufig festgenommen, denen Brandstiftungen an Wohnhäusern vorgeworfen werden.

An den Tattagen hatten bisher unbekannte Täter die Reetdächer von einem Wohnhaus (wir berichteten) und einer historischen Hütte in der Baron-Voght-Straße in Brand gesetzt und waren geflüchtet. Zeugen alarmierten die Feuerwehr, die eine schnelle Ausbreitung des Brandes verhindern konnte. Menschen wurden nicht verletzt.

Die Beamten des LKA 45 bekamen Hinweise auf zwei 15 und 19 Jahre alte Deutsche. Der 15-Jährige gestand in seiner Vernehmung eine Tatbeteiligung. Er wurde nach erkennungsdienstlicher Behandlung entlassen, da keine Haftgründe vorlagen.

Für den 19-Jährigen beantragten die Ermittler beim Amtsgericht einen Haftbefehl, der gestern Mittag vollstreckt wurde. Der Heranwachsende ist polizeilich bereits einschlägig bekannt und wurde dem Haftrichter vorgeführt.

 

- [admin]