Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

26.10.2007
Aktuelles

Dienstjubiläum für 65 Jahre!


Am 19. Oktober 2007 konnten zwei Kameraden der FF Groß Borstel ihr Dienstjubiläum feiern. Im Beisein von zahlreichen Gästen konnte der Kamerad Werner Schirmer sein 25. Dienstjubiläum und der Kamerad Wolfgang Kohlrusch sein 40. Dienstjubiläum feiern.

Im Gemeindehaus der Kirchengemeinde St. Peter zu Groß Borstel wurden die Kameraden vom Branddirektor A. Kattge und vom Landesbereichsführer H. Jonas geehrt.
Neben den Vertretern aus den Reihen der Feuerwehr Hamburg, waren auch Kameraden der FF Seltschach-Argoritschach aus Kärnten in Österreich zu Gast, die FF Groß Borstel hält seit 15 Jahren einen ständigen freundschaftlichen Kontakt zu dieser Wehr.
Als Dankeschön für die jahrelange Geleistete Arbeit gab es von der Wehr einen Einsatzhelm in besonderer Form. Für 25. Dienstjahre gab es den Helm in silberner und für 40. Dienstjahre in goldener Lackierung.

Zu den Kameraden:

Werner Schirmer trat 1982 in die FF Alsterdorf ein. Seine Ausbildung führte ihn bis zum Wehrführer, dieses Amt hatte er von 1991 bis 2004 ausgeführt. Außerdem war er auch im Amt des stellvertretenden Bereichsführers tätig.
In seiner Amtszeit war er für die Kommunalisierung der FF Alsterdorf und die Gründung der Jugendfeuerwehr verantwortlich.
Über die Grenzen hinaus machte Werner sich durch seine Tätigkeit im Arbeitskreis F 03 bekannt. Er war maßgeblich für die Planung und Umsetzung der neuen Fahrzeuggeneration der FF Hamburg verantwortlich.

Wolfgang Kohlrusch trat 1967 in den Luftschutzhilfsdienst ein und zählte 1972 zu den Gründungsmitgliedern der FF Pöseldorf. Als er 1979 in die damalige FF Hoheluft übertrat, übernahm er kurze Zeit später das Amt des Wehrführers. DiesesAmt führte er 18 Jahre aus.
Die Gründung der Jugendfeuerwehr und die Kommunalisierung der Wehr sowie die Umbennung zur FF Groß Borstel, wurden durch seine Mitarbeit geprägt.
Für die Aufnahme von Frauen in die FF Hamburg, legte er den Grundstein 1998. Die erste Frau wurde in den Reihen der FF Hoheluft aufgenommen.

Die Wehr gratuliert den beiden Kameraden zu ihrem Dienstjubiläum und dankt ihnen für die geleistete Arbeit in der Wehr und der FF Hamburg.

Erläuterung zu den Bildern:

Bild 1: Wolfgang Kohlrusch (links) Werner Schirmer (rechts)
Bild 2: Ehrung durch den LBF H. Jonas

Text und Bilder: FF Groß-Borstel

- [admin]

Wolfgang Kohlrusch (links) Werner Schirmer (rechts)

Wolfgang Kohlrusch (links) Werner Schirmer (rechts)


Ehrung durch den LBF H. Jonas

Ehrung durch den LBF H. Jonas