Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

25.10.2007
Aktuelles

Feuerwehrzentralen werden mit AED ausgestattet


Das Projekt "Lebensretter für Lebensretter" beinhaltet die flächendeckende Ausstattung der Atemschutzübungsstrecken in den Kreisfeuerwehrzentralen mit sogenannten AED (Automatische Externe Defibrillatoren).

Diese kleinen tragbaren Geräte, auch Laiendefibrillatoren genannt, wer­den eingesetzt, um bei plötzlich auftretenden Herzbeschwerden (Kammerflimmern) das Herz mit gezielten Stromstößen wieder in den richtigen Schlagrhythmus zu bringen, damit es nicht zum Herzstillstand kommt. In den Atemschutzübungsstrecken der Feuerwehrzentralen absolvieren die Atemschutzgeräteträger jährlich Übungen, bei denen sie häufig bis an die Grenze ihrer körperlichen Leistungsfähigkeit beansprucht werden. In der Vergangenheit gab es bereits kritische Situationen, in denen schnell Hilfe geleistet werden musste.

Da die AED durch ihre einfache, selbsterklärende Bedienbarkeit auch von Laienhelfern eingesetzt werden können, geht bei einem akuten Notfall keine wertvolle Zeit verloren, bis Notarzt und Ret­tungsdienst eintreffen. So kann ein AED tatsächlich zum „Lebensretter“ werden.

Am 12. Oktober 2007 wurden die ersten Geräte durch den Direktor der HFUK Nord Lutz Kettenbeil an Landesbrandmeister Detlef Radtke, Lübeck und die Kreisfeu­erwehrverbände des Landes Schleswig-Holstein in Kiel übergeben. Im Anschluss fand für die Anwender eine kurze praktische Un­terweisung in die neue Technik statt.

Die HFUK Nord ist Initiator des Projektes „Lebensretter für Lebensretter“. Als Träger der ge­setzlichen Unfallversicherung fördert die Kasse die flächendeckende AED-Ausstattung in den Feu­erwehrzentralen Schleswig-Holsteins und Mecklenburg-Vorpommerns mit rund 30.000 Euro. Die Hanseatische Feuerwehr-Unfallkasse Nord ist zuständig für die Bundesländer Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein. Sie betreut mehr als 120.000 Feuerwehrange­hörige.

- [admin]