Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

19.11.2007
Aktuelles

,,Feuer mit Menschenleben in Gefahr“ im Bereich Vierlande


Kurz nach 06:00 Uhr am Samstag Morgen spielten sich dramatische Szenen in Hamburg-Kirchwerder ab.

An der Einsatzstelle angekommen befanden sich die Kameraden der FF Kirchwerder-Süd vor folgender Situation: Zwei erwachsene Personen befanden sich auf der Straße, fast das komplette Objekt war vollständig verqualmt, drei Kinder und ein Erwachsener befanden sich noch in dem Haus.

Der schon fertig ausgerüstete Angriffstrupp nahm sofort die Suche nach den Kindern im ersten Obergeschoss auf. Nach kurzer Zeit konnten die drei gefunden und in Sicherheit gebracht werden. Daraufhin wurde mit der Suche nach dem vermissten Mann im Erdgeschoss begonnen, der kurz darauf von den Kameraden ins Freie gebracht wurde. Dort verstarb er leider kurze Zeit später, trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen.

Anschließend wurde mit Hilfe der Kameraden der FF Krauel die Brandbekämpfung durchgeführt, während Kameraden der Feuer- und Rettungswache Bergedorf das Haus mit Hilfe eines Druckbelüfters rauchfrei machten. Um eventuelle Glutnester zu entdecken wurden noch Teile der Decke sowie der Wandverschalung aufgenommen und anschließend abgelöscht. Alle Bewohner wurden nach medizinischer Versorgung und notärztlicher Sichtung mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Kräfte vor Ort:

FF Kirchwerder-Süd

FF Krauel

Bereichsführer Vierlande

26 KLF

26 HLF1

25 HLF2

26 DL

4 RTW

BDI 20/1

25 NEF

NEF Reinbek

LNA

OrgL

POL

Fotos mit freundlicher Genehmigung von Christoph Leimig



Anmerkung der Redaktion:
Dieser Artikel stellt keine tagesaktuelle Einsatz-Berichterstattung dar, sondern soll die Bandbreite der Einsätze und die damit verbundene Kompetenz der Freiwilligen Feuerwehren Hamburgs exemplarisch dokumentieren

- [admin]

Pressebericht vom 19. 11. 2007. ©Bergedorfer Zeitung

Pressebericht vom 19. 11. 2007. ©Bergedorfer Zeitung


Bilanz des Einsatzes: 3 gerettete Kinder, 1 Schwerverletzter, 1 Toter. ©Christoph Leimig

Bilanz des Einsatzes: 3 gerettete Kinder, 1 Schwerverletzter, 1 Toter. ©Christoph Leimig

Galerie
Im rechten Bereich des Hauses brach das Feuer aus. Im selben Raum kam ein Mann zu Tode, er erstickte an den giftigen Gasen. ©Christoph Leimig
Weitere Atemschutztrupps stehen als Sicherheitstrupps in Bereitstellung. ©Christoph Leimig
Die Familie wird im Löschfahrzeug von Feuerwehrangehörigen betreut. ©Christoph Leimig
Ein Druckbelüfter wird in Stellung gebracht. ©Christoph Leimig