Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

23.02.2008
Aktuelles

Augen, Buchten, Knoten, was für ein Getüddel


Der im Sommer abgedrehte Film zum Ausbildungsthema Stiche und Bunde geht in die Endphase seiner Produktion. Die dafür vorgesehene Website wurde bereits eingerichtet.

Der Anfang des letzten Jahres veröffentlichte Film zum Thema Tragbare Leitern erwies sich als echter „Kassenschlager“. Natürlich nur sinngemäß, denn der Film wurde sowohl sämtlichen Hamburger Einheiten und den Bereichsausbildersprechern als DVD sowie dem Rest der Welt als kostenloser Download zur Verfügung gestellt. Knapp 5000-mal wurde die DVD von unserer Website www.fwdv10.de heruntergeladen.Das entspricht einer Datenmenge von ca. 2,5 Terabyte. Bei diesem Unterfangen wurde uns übrigens ein Flatrate-Hostingvertrag gekündigt. Flatrate ist eben doch nicht wirklich Flatrate ;o).

Und so ist es auch für den nun kommenden zweiten Ausbildungsfilm geplant. Er soll unserem ursprünglichen Vorhaben gemäß auch wieder kostenlos abgegeben werden. Die dafür vorgesehene Website www.feuerwehr-knotenkunde.de ist bereits reserviert. Da es noch ein bisschen bis zur Fertigstellung dauern wird, ist naturgemäß noch nicht allzuviel auf der Seite zu finden. Zumindest die Möglichkeit sich in einer Mailingliste zu registrieren ist dort vorhanden, so verpasst man den Startschuss dann auf keinen Fall.

Wie beim Leiterfilm entsteht auch der Knotenfilm in enger Abstimmung mit der Landesfeuerwehrschule, die uns in der letzten Woche die heiß ersehnte inhaltliche und fachliche Freigabe erteilt hat. Nun werden die Sprechertexte verfasst und aufgenommen, der Feinschnitt umgesetzt und die DVD entworfen. Bis zum Sommer sollte er dann aber fertig sein. Wir geben uns jedenfalls Mühe, dass es klappt.

Eure Arbeitsgruppe Medien & Kommunikation

Bilder: (C) 2007 by Björn Grävell

- [admin]

Und so soll er dann aussehen, der doppelte Achtknoten an der Absturzsicherung.

Und so soll er dann aussehen, der doppelte Achtknoten an der Absturzsicherung.


Der Meister liest sich noch kurz die Skripte durch und dann geht es los.

Der Meister liest sich noch kurz die Skripte durch und dann geht es los.

Galerie
Autos raus und ratzfatz ist das kleine Fahrzeughallen-Fernsehstudio fertig
Kurze Abstimmung vor jedem einzelnen Dreh, alles soll fehlerfrei dargestellt werden.
Vorbereitungen. Aber der Bauch kommt prima zur Geltung :o).
Aussendreh zum Rettungsknoten.