Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

24.03.2008
Aktuelles

Der Musikzug der FF Neuenfelde-Nord stellt sich vor!


Der Musikzug wurde im November 1985 von Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr Neuenfelde Nord in Hamburg gegründet. Er gehört als eigenständige Abteilung zur Freiwilligen Feuerwehr Neuenfelde Nord und somit zur Feuerwehr Hamburg. Die Uniformen stellt die Feuerwehr Hamburg zur Verfügung. Einige Instrumente sind Eigentum des Musikzuges, jedoch der größte Teil gehört den Musikanten. Im Jahre 2005 […]

Der Musikzug wurde im November 1985 von Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr Neuenfelde Nord in Hamburg gegründet.
Er gehört als eigenständige Abteilung zur Freiwilligen Feuerwehr Neuenfelde Nord und somit zur Feuerwehr Hamburg.

Die Uniformen stellt die Feuerwehr Hamburg zur Verfügung. Einige Instrumente sind Eigentum des Musikzuges, jedoch der größte Teil gehört den Musikanten.

Im Jahre 2005 wurde als Unterabteilung des Musikzuges ein Jugendblasorchester gegründet. Durch zahlreiche Spenden wurden Instrumente für die Jugendlichen beschafft. Für die Ausbildung der jungen Musikanten konnte Dipl. Musiker Christoph Gediga engagiert werden. Er leitet die Proben des Jugendblasorchesters und gibt für die Kinder auch Einzelunterricht.

Seit 2006 gestaltet er auch die Proben für die „Großen“ des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Neuenfelde Nord.

Die Gesamtleitung liegt bei Heinz Okelmann, die musikalische Leitung bei Christoph Gediga.

Der Musikzug hat ca. 25 Auftritte im Jahr, richtet zwei Konzerte im Schützenheim und Bundt´s Gartenrestaurant aus, spielt auf Veranstaltungen der Hamburger Feuerwehren, auf Jubiläen, Geburtstagen, Polterabenden, dem Flohmarkt, Schützenfesten und dem Neuenfelder Weihnachtsmarkt, sowie im Hamburger Rathaus zur Vereidigung von Feuerwehrangehörigen und vielen weiteren Anlässen.

Geprobt wird jeden Dienstag in der Aula der Schule Neuenfelde, das Jugendblasorchester von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr und das große Orchester von 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr.
In den Ferien finden die Proben im Feuerwehrhaus statt.

***auf dem Bild zu sehen:***
3. Reihe von links:
Jürgen Mohr, Thomas Drewes, Thomas Meinert

2. Reihe von links:
Heinz Oellrich, Gerlind Tiede, Annette Hadler, Klaus Neumann, Frithjof Hadler, Meike Esselborn, Helmut Oellrich, Heinrich Okelmann, Karl-Heinz Wettern, Hans-Hermann Holst, Hans-Peter Mohr

1. Reihe von links:
Werner Stelling, Günther Jonas, Sonja Okelmann, Sarah Okelmann, Edit Dorn, Richard Stabel,
Gerhard Sombert, Johann Becker, Bernd Grube

Es fehlen auf dem Foto:
Heinz Okelmann, Christoph Gediga, Gerhard Holst, Tobias Otto, Manfred Decker, Fritz Hildebrand, Hans-Hermann Jensen, Sieglinde Jonas

- [admin]