Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

26.04.2008
Aktuelles

2. Feuerwehrfitnesslauf der Freiwilligen Feuerwehr Hamburg


Der zweite Feuerwehr-Fitnesslauf der Freiwilligen Feuerwehr Hamburg fand am 26.04.08 im Forst Haake statt.

Bei der Teilnahme ging es nicht um die besten Laufzeiten, sondern um den höchsten Teilnahmegrad der Wehr. Gezählt wurden alle Teilnehmer, die die schöne, aber teilweise sehr anspruchsvolle Strecke von 5.600 m bewältigten. Insgesamt nahmen 19 Wehren mit 185 Teilnehmern an dem Lauf teil. Dies war im Vergleich zum ersten Lauf an der Landesfeuerwehrschule eine Verdoppelung der Wehren.

Die Laufstrecke führte durch den Haaker Forst im Stadtteil Hausbruch. Der Lauf wurde unter Federführung von Werner Kroll, FF Neugraben, durch den Bereich Süderelbe organisiert. Größtenteils fand er auf befestigten Wegen statt und enthielt zwei anspruchsvolle Steigungen. Die zahlreichen Steigungen ergaben insgesamt einen Höhenunterschied von über 50 m.

Die FF Billstedt-Horn konnte ihren Titel aus 2007 vor der FF Osdorf, die wiederum den 2. Platz belegte, und der FF Winterhude erfolgreich verteidigen. Aus den Händen von Organisator Werner Kroll und Christian Heinz als Vertreter der HFUK Nord konnten die ersten drei Wehren Sach- und Geldpreise entgegennehmen. Die Landesbereichsführung wurde durch den Bereichsführer-Vertreter Süderelbe Peter Hug vertreten. Landesbereichsführer Hermann Jonas und seine Stellvertreter waren wie alle anderen Bereichsführer durch das Führungskräfteseminar in Jeddingen verhindert. Der LBF spendierte allen Teilnehmern ein Kaltgetränk und ließ durch Peter Hug die besten Grüße und gleichzeitig sein Bedauern wegen der Terminüberschneidung ausrichten.



Text: Koopmann
Fotos: Koopmann / Hug / Plagens

- [admin]

Auf den letzten Metern mit den Schweißperlen auf der Stirn

Auf den letzten Metern mit den Schweißperlen auf der Stirn


Galerie
FF Groß-Flottbek
Gute Laune bei der FF Winterhude
Gute Laune bei der FF Winterhude
Der Pokal für den 3.ten Sieger FF Winterhude
Pulsmesser von der HFUK Nord durch Christian Heinz
Platz 2 ging wie 2007 wieder an die FF Osdorf
Der Pokal für den 2.ten Platz, übernommen von Nils Beyer und Femke Herrmann
Die Anzahl der Pulsmesser erhöhte sich
Platz 1 ging wie im Vorjahr an die FF Billstedt-Horn
André Mengel nahm von Bereichsführer-Vertreter Peter Hug den Pokal entgegen
Noch mehr Pulsmesser....Tobias König freute sich
Wehrführer Jörg Plagens übergab den Wanderpokal an seine eigene siegreiche Wehr
Mannschaftskapitän Matthias Proske freute sich
3. Platz  FF Winterhude
2. Platz  FF Osdorf
Jens Krause für die FF Lohbrügge
Verdiente Pause
Start und Ziel der Laufstrecke
Die Verpflegung durch die Kärntner Hütte ließ keine Wünsche übrig
Auch Duschmöglichkeiten wurden durch den Dekon-P der FF Eißendorf sichergestellt
Organisator Werner Kroll bei der Siegerehrung
Werner Kroll und Christian Heinz bereiten die Siegerehrung vor
Kameraden der FF Winterhude
Werner Kroll und Christian Heinz bereiten die Siegerehrung vor
Aufruf zur Siegerehrung
Jan Penner für die FF Öjendorf
Sven Koopmann für die FF Altona
FF Nettelnburg
Rolf Lohse für die FF Sülldorf-Iserbrook
1. Platz  FF Billstedt-Horn