Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

18.09.2008
Aktuelles

9 Tage Deutschland- das Mineola Junior Fire Department in Hamburg zu Gast!


Aus einem Gästebucheintrag entstand im Jahr 2005 ein lockerer Kontakt zwischen den Jugendfeuerwehren aus Hamburg-Stellingen und Mineola, New York.

Was im Internet begann, wuchs zu einer vielbeachteten, einmaligen Partnerschaft zwischen den jungen Brandbekämpfern auf beiden des Atlantiks.

Im vergangenen Jahr war die JF Stellingen bei ihren Partnern in New York zu Gast. In diesem Jahr besuchten die 19 Junior Firefighter und vier Betreuer aus Mineola Ende August für 9 Tage, vom 17. bis zum 26. die Hansestadt.

Das vielseitige und aufregende Programm der beiden Gruppen bestand unter anderem aus:Einem gemeinsamen Übungstag, bei dem der Erfahrungsaustausch über die unterschiedlichen Ausrüstungen und Taktiken während des gemeinsamen Trainings im Vordergrund stand; einer Besichtigung Hamburgs zu Land, Wasser und aus der Luft; einem Empfang im US-Generalkonsulat und im Hamburger Rathaus, einem Besuch der Hauptstadt Berlin mit Visite im Deutschen Bundestag und am Checkpoint Charlie und einem gemeinsamen Wochenende auf der Nordseeinsel Sylt.

Auf der gemeinsamen Abschiedsfeier bei der unteranderem Konsulin Libonati vom US-Generalkonsulat und der Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes Hans-Peter Kröger Grußworte an die Gäste und Jugendlichen richteten, wurde der Stellinger Jugendfeuerwehr eine besondere Ehre zu Teil: Ihr wurde eine US-amerikanischen Flagge, die am 18. Juni diesen Jahres über dem Kongress in der Hauptstadt Washington D.C. wehte, durch das US-Repräsentantenhaus in Stellvertretung durch Ex-Chief Gary V. Mazur überreicht.

„Diese beiden Jugendfeuerwehren haben große Schritte unternommen, um viel über die die jeweiligen Kulturen des anderen zu lernen. Ich bin mir sicher, der Besuch in Deutschland wird als eines der besonderen Erlebnisse im Leben beider Jugendfeuerwehren im Gedächtnis bleiben“, so die demokratische Abgeordnete des US-Repräsentantenhauses Carolyn McCarthy. Als Zeichen der Verbundenheit erhielt Jugendfeuerwehrwart Gary V. Mazur für die Feuerwehr Mineola eine als Feuerwehrfahrzeug umgebaute Mercedes-LKW-Kabine, die noch in diesem Jahr die Reise nach New York antreten soll.


Ziel der bilateralen Begegnungen der beiden Feuerwehren ist die Festigung des Kontakts der Nachwuchsfeuerwehrmänner und -frauen mit ihren Kollegen in Übersee. Gleichzeitig erhalten sie die Möglichkeit andere Kulturen und Gesellschaftsformen hautnah zu erleben. Um den nachfolgenden Generationen auch diese Möglichkeiten zu bieten ist im Jahr 2010 der nächste Besuch der JF Stellingen in New York geplant, 2011 wird das Mineola Junior Fire Department wieder in Hamburg zu Gast sein.

Das Tagebuch der Begegnung können Sie unter: www.ff-stellingen.de nachlesen.

- [admin]


Galerie
Empfang am Hamburger Flughafen am Sonntagmorgen, den 17. August.
Gruppenbild vor dem weltberühmten Checkpoint Charlie in Berlin.
Der Norddeutsche Rundfunk berichtete im Hamburg Journal über den gemeinsamen Übungstag der beiden Jugendfeuerwehren.
Gruppenbild im US-Generalkonsulat.
Aufbruch zu einem gemeinsamen Kurzzeltlager auf der Nordseeinsel Sylt.
Grußworte der Konsulin für Politik und Wirtschaft Genevieve Libonati des US-Generalkonsulats auf der Abschiedsfeier.
Der Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes e.V. Hans-Peter Kröger überbringt seine Grußworte auf der offiziellen Abschiedsfeier.
Landesbereichsführer Hermann Jonas.
Die Verabschiedung am Flughafen nach 9 tollen Tagen!