Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

15.09.2008
Aktuelles

Die Minis der Freiwilligen Feuerwehr Sasel hatte Besuch vom Bundestagsabgeordneten Christian Carstensen


Pünktlich nach den Sommerferien haben die Minis der Freiwilligen Feuerwehr Sasel ihren „Dienstbetrieb“ wieder aufgenommen.

Nach einem Besuch im Feuerwehrinformationszentrum am Berliner Tor Anfang September stand nun der Besuch des Bundestagsabgeordneten Carstensen auf dem Programm.

8 von 15 Minis eilten um 14.00 Uhr zu ihrem Einsatz in das Feuerwehrhaus, um die Fragen des Gastes zu beantworten. Zur Frage der Motivation steht natürlich das dabei sein bei der Feuerwehr im Vordergrund. Bei der Frage was die die Mitglieder am meisten mögen, stand die Vielfalt des Angebotes an erster Stelle. Zur Zeit sind 13 Jungs und 2 Mädchen dabei. Geleitet wird die Gruppe von Ute Kuleisa-Binge und Ihrem Mann Jochen, sowie Niels Christian Möller und Steffi Müller.

Die Minis sind die Nachwuchsorganisation der Jugendfeuerwehr, die wiederum den Nachwuchs für die Einsatzabteilung bilden. Die Motivation die Minis zu gründen, liegt für die Wehr aus Sasel darin, möglichst früh etwas für die Jugend in Sasel zu tun und eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung anzubieten. Darüber hinaus werden immer früher auch die Weichen für die Hobby´s gestellt. Da möchten auch wir dabei sein, so Wehrführer Jörg Nechwatal.

Nebenbei fällt auch eine wichtige Rolle den 6 – 10 jährigen Minis zu, denn sie sorgen in ihren Familien frühzeitig für Sicherheit durch ihr Wissen und multiplizieren bei ihren Freunden den Gedanken der Gemeinschaft, den die Feuerwehr bietet und bildet.

Auf die Frage nach den Wünschen der Minis, steht die Kleidung ganz oben auf der Liste. Da die Gruppe derzeit noch ein „Test“ ist, müssen sämtliche Dinge von den Eltern selbst finanziert werden. Weitere Informationen gibt es unter: www.ff-sasel.de

- [admin]