Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

16.12.2008
Aktuelles

Strohballenfeuer in Osdorf


4 FF und ein HLZ der BF Hamburg kämpften stundenlang gegen brennende Rundballen auf 600m2 Fläche.

Kurz vor Mitternacht ging die Meldung über eine brennende Scheune an die FuRW 14 – Osdorf und die FF Osdorf. Wie sich herausstellte, brannten jedoch einstöckig gelagerte verpackte Stroh-Rundballen auf einer Fläche von 20x30m neben einem Reiterhof, umlagert von einer Anzahl Pferdetransportanhänger.

Obwohl der aufgrund der Anrufe und des Feuerscheins gegebene 2. Alarm zurückgenommen wurde, waren die Kräfte von weiteren nachalarmierten 3 FF bis in die frühen Morgenstunden mit dem Auseinanderziehen der Ballen und dem Nachlöschen beschäftigt. Dazu kam neben einem privaten Frontlader auch der Radlader des THW OV Altona zum Einsatz.

In der Spitzenzeit der Brandbekämpfung wurden von den FFen Osdorf, Sülldorf-Iserbrook, Lurup und Ottensen-Bahrenfeld sowie den BF-Kräften 2B- und 8C-Rohre vorgenommen. Die Wasserversorgung musste über vier lange Förderstrecken mit bis zu 18 B-Längen aufgebaut werden.

Die ersten Kräfte konnten gegen 03.30 Uhr herausgelöst werden. Der Bereichsführer Altona, Uli Prehm,  war mit seinem gerade gewählten Nachfolger Rolf Lohse (FF Sülldorf-Iserbrook) an der Einsatzstelle.

Bilder (c) 1-6 TVR-News GmbH, sonst FF Hamburg

Anmerkung der Redaktion:
Dieser Artikel stellt keine fortlaufende tagesaktuelle Einsatz-Berichterstattung dar, sondern soll die Bandbreite der Einsätze und die damit verbundene Kompetenz der Freiwilligen Feuerwehren Hamburgs exemplarisch dokumentieren.

- [admin]

Übersicht über die Einsatzstelle.

Übersicht über die Einsatzstelle.


Galerie
Starke Rauchentwicklung erschwerte die Brandbekämpfung.
Mit 2B und 5C-Rohren wurde der Primärbrand bekämpft. 3 C-Rohre löschten das auseinandergezogene Stroh nach.
Eine Wasserversorgung über lange Wegstrecke war erforderlich.
Schwierige Bodenverhältnisse machten den Löschfahrzeugen zu schaffen
BerF Altona, Uli Prehm, und sein designierter Nachfolger ab 01.01.09, Rolf Lohse, an der Einsatzstelle.