Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

15.01.2009
Aktuelles

Dreimal 25 jähriges Jubiläum bei der FF Allermöhe


Am 12.01.2009 feierten drei Kameraden der FF Allermöhe ihr 25 jähriges Dienstjubiläum. Außerdem wurde ein Kamerad nach 39 Dienstjahren in die Ehrenabteilung verabschiedet.

Die Kameraden Torsten Helmke, Henning Beick und Andreas Stubbe haben ihr 25 jähriges Dienstjubiläum begangen und hatten zur festlichen Versammlung ins Eisenbahnerheim am Mittleren Landweg eingeladen.
Gerne waren die Kameraden der Einsatz- und der Ehrenabteilung mit ihren weiblichen Begleitungen dieser Einladung gefolgt. Der Bereichsführervertreter Dieter Deißelberg war mit den Medaillen und Urkunden erschienen, sodass dieser Abend ein voller Erfolg werden konnte.
Die drei Kameraden haben nach ihrer Grundausbildung ein breit gefächertes Weiterbildungsprogramm bestritten und haben damit dazu beigetragen, dass bei verschiedenen Schadenslagen immer fundierte Hilfe geleistet werden konnte.
Alle drei stammen aus einer Feuerwehrfamilie und sehen es als Verständlichkeit an den in Not geratenen Bürger behilflich zu sein.
Nachdem Dieter Deißelberg die Urkunden verlesen und die Medaillen verteilt hatte, wurden die letzten 25 Jahre vom Wehrführer noch einmal aufgearbeitet. Alle drei haben ihren Platz in der Wehr und sorgen mit ihren speziellen Können und Charakteren, dass die FF Allermöhe eine tolle Truppe ist.
Als vierter Jubilar wurde der Kamerad Jürgen Hinsch nach über 39 Jahren Mitgliedschaft in die Ehrenabteilung verabschiedet. Er hatte im Dezember seinen 60sten Geburtstag begangen und darf nun seinen wohlverdienten Ruhestand genießen.
Auch hier wurden die vergangenen Jahre noch einmal ins Gedächtnis gerufen. Er war einer der treibenden Kräfte für die legendären Sommerfeste am Eichbaumsee, was so vorher noch keiner gemacht hatte. Der Erfolg hat der anstrengenden Vorarbeit recht gegeben.
Da die Frauen das Hobby der Männer die ganzen Jahre mitgetragen und kräftig Unterstützung geleistet haben, wurden sie als kleines Dankeschön mit Blumen bedacht.

An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön der gesamten Wehr an die vier Jubilare für ihre geleistete Arbeit.

Text und Foto: Helmut Möller

- [admin]