Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

28.04.2009
Aktuelles

3. Fitness-Lauf der Freiwilligen Feuerwehr Hamburg im Stadtpark


4,7 Kilometer sowie warmes und sonniges Wetter brachten am Wochenende mehr als 300 Feuerwehrleute ins Schwitzen.

Zum dritten Mal fand der Fitness-Lauf der Freiwilligen Feuerwehr Hamburg statt. Unterstützt wird die Veranstaltung von der Hanseatischen Feuerwehr Unfallkasse Nord (HFUK). Die FF Winterhude richtete die Veranstaltung in diesem Jahr im Stadtpark aus und bedankt sich dabei für die Unterstützung durch die Nachbarwehren FF Alsterdorf und FF Barmbek.

Besonders erfreulich: Auch in diesem Jahr stieg die Teilnehmerzahl wieder deutlich an. Nach 185 Teilnehmern im letzten Jahr absolvierten jetzt 309 Läufer und Läuferinnen aus 27 Freiwilligen Feuerwehren die Strecke.

Als erfolgreichstes Team gilt die FF, die im Verhältnis zu ihrer Mannschaftsstärke die meisten Läufer durchs Ziel bringt. So holten in diesem Jahr 28 Finisher den Titel nach Fuhlsbüttel. Christian Heinz von der HFUK überreichte der Mannschaft den Hauptgewinn: einen Gutschein für Sportausrüstung im Wert von 300 Euro. Auf dem zweiten Platz landete die FF Winterhude. Sie erhielt einen Gutschein über 200 Euro. Den dritten Platz erreichte der Titelverteidiger FF Billstedt-Horn. Für die Kameraden gab es einen 100-Euro-Gutschein. Landesbereichsführer-Vertreter Nord André Wronski und der Bereichsführer Alstertal Gerd Rüther bedankten sich bei allen Läufern und gratulierten den Sieger-Teams.

Die Ergebnisse:
1. Platz: FF Fuhlsbüttel (Aktivitätsgrad:75,68%)
2. Platz: FF Winterhude (Aktivitätsgrad 75,00%)
3. Platz: FF Billstedt-Horn (Aktivitätsgrad 66,67%)
4. Platz: FF Oldenfelde (Aktivitätsgrad 57,14%)
5. Platz: FF Rahlstedt (Aktivitätsgrad 52,63%)
6. Platz: FF Oldenfelde-Siedlung (Aktivitätsgrad 51,72%)
6. Platz: FF Stellingen (Aktivitätsgrad 51,72%)
8. Platz: FF Groß-Flottbek (Aktivitätsgrad 47,83%)
9. Platz: FF Rönneburg (Aktivitätsgrad 47,37%)
10. Platz: FF Lohbrügge (Aktivitätsgrad 47,22%)
11. Platz: FF Sülldorf-Iserbrook (Aktivitätsgrad 36,36%)
12. Platz: FF Osdorf (Aktivitätsgrad 33,33%)
13. Platz: FF Bramfeld (Aktivitätsgrad 32,43%)
14. Platz: FF Meiendorf (Aktivitätsgrad 32,35%)
15. Platz: FF Pöseldorf (Aktivitätsgrad 32,26%)
16. Platz: FF Kirchdorf (Aktivitätsgrad 32,14%)
17. Platz: FF Altona (Aktivitätsgrad 30,43%)
17. Platz: FF Hausbruch (Aktivitätsgrad 30,43%)
19. Platz: FF Ottensen-Bahrenfeld (Aktivitätsgrad 27,59%)
20. Platz: FF Bergstedt (Aktivitätsgrad 24,14%)
21. Platz: FF Langenhorn (Aktivitätsgrad 23,33%)
22. Platz: FF Harburg (Aktivitätsgrad 20,00%)
23. Platz: FF Rissen (Aktivitätsgrad 18,92%)
24. Platz: FF Wellingsbüttel (Aktivitätsgrad 16,67%)
25. Platz: FF Bille (Aktivitätsgrad 14,29%)
26. Platz: FF Nettelnburg (Aktivitätsgrad 13,89%)
27. Platz: FF Neugraben (Aktivitätsgrad 8,57%)

Text: Christoph Grünwidl

- [admin]

Läufer der FF Groß-Flotbek, © Thies Melfsen

Läufer der FF Groß-Flotbek, © Thies Melfsen


Läufer der FF Oldenfelde-Siedlung,© Thies Melfsen

Läufer der FF Oldenfelde-Siedlung,© Thies Melfsen

Galerie
Läufer der FF Rahlstedt, © Thies Melfsen
Läufer der FF Lohbrügge, © Thies Melfsen
Läufer der FF Altona, © Thies Melfsen
Läufer der FF Rissen, © Thies Melfsen
Die Mannschaft der FF Osdorf, in den Vorjahren die Zweitplazierten, litt unter Läufermangel, da 8 Läufer zur Truppmannprüfung im Bereich waren. (c) FFO
vorn: Walker der FF Rönneburg, hinten: Läufer der FF Kirchdorf, © Thies Melfsen
Läufer der FF Bramfeld, © Thies Melfsen
Läufer der FF Harburg, © Thies Melfsen
Siegerehrung am Modellbauteich im Stadtpark, © Jana Frahm
3. Platz: FF Billstedt-Horn, © Jana Frahm
2. Platz: FF Winterhude, © Jana Frahm
1. Platz: FF Fuhlsbüttel, © Jana Frahm