Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

11.05.2009
Aktuelles

5 Freiwillige Feuerwehren unterstützen das IfN bei der LNA-Orgl.-Abschlussprüfung


5 Freiwillige Feuerwehren, das THW sowie diverse Hilfsorganisationen trafen sich am letzten Sonntag ab 7:00 Uhr zur Abschlussprüfung

des 14. LNA-Orgl.-Lehrganges des Instituts für Notfallmedizin (IfN) auf dem Gelände der Landesfeuerwehrschule in der Bredowstraße.

Nachdem die realistische Unfalldarstellung (RUD) des DRK mit dem Schminken der über 40 Verletztendarsteller fertig war, ging es pünktlich um 9:00 Uhr mit der ersten Übung los. Hier war es in einem Asylbewerberheim zu einem Feuer gekommen. Die Einsatzkräfte mußten viele verletzte Personen aus dem Gebäude retten und den wartenden Sanitätseinheiten übergeben. Dabei sollten die angehenden LNA´s die Sichtung, die Koordination der Versorgung und den Transport in die Krankenhäuser organisieren. Insgesamt gab es 5 Übungslagen zu bewältigen.

1. Feuer in einem Asylbewerberheim
2. PKW unter Regionalzug mit PKL
3. Einsturz in einer Halle
4. Auffahrunfall zwischen Reisebus und PKW
5. Massenschlägerei mit Reizgasmissbrauch

Alle Lagen waren bis 15:30 Uhr erledigt und Dr. Stefan Oppermann bedankte sich bei der anschließenden Abschlussbesprechung bei allen Helfern, so daß ab 16:00 Uhr der Heimweg angetreten werden konnte, um dann vielleicht doch noch ein wenig Muttertag zu feiern…….

Die AG MuK, vertreten durch Thomas Schwarz, Jörg Plagens, Linus Schwarz und Kirsten Wrede waren für die filmische und fotografische Dokumtation verantwortlich, wobei Thomas Schwarz Live-Bilder vom Übungsgelände in das 200 m entfernte Medienzentrum des IfN für alle unbeteiligten Lehrgangsteilnehmer auf eine Videoleinwand übertrug.

Text und Fotos: Jörg Plagens

- [admin]


Der erste Zug leitet die Lösch - und Rettungsarbeiten ein

Der erste Zug leitet die Lösch - und Rettungsarbeiten ein

Galerie
Während der Menschenrettung droht ein Bewohner damit, aus dem Fenster zu springen
Einweisung des zweiten Zugführers
Schwer brandverletzte Bewohnerin nach der Rettung aus dem Gebäude
Stefan Ortmann als A-Dienst und Michael Gihl als B-Dienst bei einer Lagebesprechung
Die angehenden LNA werden mächtig unter Druck gesetzt
Der Leiter der SEG-Behandlungsplatz wird vom Orgl. eingewiesen
Thomas Schwarz von der Arbeitsgruppe Medien und Kommunikation (AG MuK) lieferte die Livebilder in das Medienzentrum des IfN
Brennt PKW nach Verkehrsunfall
Löscheinsatz durch die FF Holm
Ein Regionalzug ist gegen einen PKW gefahren. Dabei gab es im Zug viele Verletzte. Im PKW wurde eine Person eingeklemmt
Personenrettung aus dem Zug
Eine Reisende mit einem schweren Schock und Schnittverletzungen an den Händen
Ein bewußtloser Reisender
Die Verletzung durch den Glassplitter ist erst beim genauen Hinsehen zu erkennen
Thomas Schwarz ist mittendrin im Geschehen
Live-Bilder für die an der Übung unbeteiligten Lehrgangsteilnehmer durch die AG MuK der FF Hamburg in das Medienzentrum des IfN
Lagebesprechung
Einsturz eines Gerüstes in einer Halle mit vielen Verletzten
Viele Personen waren eingeklemmt oder verschüttet
Während eines Auffahrzunfalles zog sich dieser Beifahrer eine stark blutende Verletzung am Hals zu
Es wird versucht die Blutung zu stillen
Eine Notärztin gibt Anweisungen
Da ein vollbesetzter Reisebus in den Unfall verwickelt war, gab es viele Verletzte
Große Lagebesprechung mit allen Führern
B-Dienst Michael Gihl weist Zugführer Jörg Braatz ein
Eine bewustlose Frau nach einer Massenschlägerei mit Reizgasmissbrauch
Eine Feuerwehrfrau bringt eine schockverletzte Frau in Sicherheit
.....und der Helm sitzt