Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

10.08.2009
Aktuelles

Kirchwerder-Nord gewinnt den Schlauchbootwettkampf 2009


Am vergangenen Sonntag traten 35 Teams in verschiedenen Wertungen an, um beim Traditionswettkampf im Südosten Hamburgs eine gute Platzierung zu erringen.

Die Vorjahressieger der FF Krauel waren als Ausrichter gefordert und haben wie im letzten Jahr für eine vorzügliche Atmosphäre am Kirchwerder Elbdeich gesorgt. Viele Anwohner, Freunde, Bekannte und natürlich Feuerwehrfrauen und –männer waren gekommen um entweder selbst zu paddeln oder das eigene Team anzufeuern. Bei köstlicher Verpflegung und strahlendem Sonnenschein wurde neben Anfeuerungsrufen allerdings auch viel gelacht, denn wie jedes Jahr musste der eine oder andere baden gehen, sei es bei den Hindernissen wie einfachen Toren oder dem gefürchteten Schwebebalken oder nach einer schnellen Rutschpartie.

Schlussendlich konnte die FF Kirchwerder-Nord, mit einer hervorragenden Leistung, nach 2005 erneut den Gesamtsieg erringen und verwies die Wehren Krauel und Hohendeich auf die Plätze 2 und 3. Bei den Gastwehren siegte die Freiwillige Feuerwehr Geesthacht während die erste Mannschaft der JF Altengamme die jungen Paddler dominierte.

Nachtrag der Redaktion: Vielen Dank an Maximilian Mevs, JF Altengamme, für die Bereitstellung der Bilder!

  

- [admin]

Gegen Mittag strömten die ersten Gäste zur Wettkampfstrecke. ©FF Krauel

Gegen Mittag strömten die ersten Gäste zur Wettkampfstrecke. ©FF Krauel


Eine gute Vorbereitung ist die halbe Miete. ©FF Krauel

Eine gute Vorbereitung ist die halbe Miete. ©FF Krauel

Galerie
Auch die Jugendfeuerwehren zeigten ihr Können. ©FF Krauel
Jedes Jahr ein Highlight für Paddler und Besucher: Die große Rutsche. ©FF Krauel
Copyright Maximilian Mevs, JF Altengamme
Copyright Maximilian Mevs, JF Altengamme
Copyright Maximilian Mevs, JF Altengamme
Copyright Maximilian Mevs, JF Altengamme