Nachwuchs gesucht Florian Portal Sponsoren

Rund um die Uhr einsatzbereit: Für uns Ehrensache!

Freiwillige Feuerwehr Hamburg

30.09.2009
Aktuelles

Newsletter der Hanseatischen Feuerwehr-Unfallkasse Nord – Ausgabe 04/2009


Der Newsletter der HFUK kan unter www.hfuknord.de bezogen werden.

1. FUK-FORUM SICHERHEIT 2009 „VISION SCHUTZAUSRÜSTUNG“: INTERNATIONALE FACHTAGUNG IST AUSGEBUCHT!

Das FUK-Forum Sicherheit der Feuerwehr-Unfallkassen Deutschlands am 10. und 11. Dezember 2009 in Hamburg ist ausgebucht! Es sind keine Anmeldungen für die Fachtagung mehr möglich.

Beim FUK-Forum Sicherheit befassen sich 220 Fach- und Führungskräfte der Feuerwehren sowie Experten aus dem Arbeitsschutzbereich mit der Zukunft der Persönlichen Schutzausrüstung im Feuerwehrbereich und gehen wichtigen Fragen nach: Welche Innovationen sind zu erwarten und vor welchen Herausforderungen steht die PSA der Zukunft? Referenten aus dem In- und Ausland werden an zwei Tagen eine Standortbestimmung vornehmen und Zukunftsperspektiven für eine verbesserte Sicherheit im Feuerwehrdienst aufzeigen.
Weitere Informationen zum FUK-Forum Sicherheit 2010 finden Sie auf den folgenden Internet-Seiten der HFUK Nord:

http://www.hfuknord.de/wDeutsch/forum-sicherheit/info_allgemein.php?navid=2

2. FUK-DIALOG: AUSGABE SEPTEMBER 2009 IST ERSCHIENEN

Die neue Ausgabe des FUK-Dialog ist erschienen. Sie wurde an die Zielgruppe der kommunalen Entscheidungsträger versandt. Der FUK-Dialog 3-2009 kann als PDF-Datei heruntergeladen werden:

http://www.hfuknord.de/wDeutsch/allgemeines/service-und-downloads/fuk-dialog.php?navid=108

3. ERSTATTUNG DER ENTGELTFORTZAHLUNG: PERSONALKOSTENERSATZ FÜR IM EINSATZDIENST VERUNFALLTE FEUERWEHRANGEHÖRIGE

Fällt ein Feuerwehrangehöriger wegen einer Erkrankung oder eines Arbeitsunfalls infolge des Feuerwehrdienstes in seinem Betrieb aus, haben er oder sie Anspruch auf sechs Wochen Entgeltfortzahlung durch den Arbeitgeber. Solange ruhen Kranken- und Verletztengeld. Private Arbeitgeber haben wiederum einen Erstattungsanspruch gegenüber der jeweiligen Gemeinde in Höhe der für den Feuerwehrangehörigen geleisteten Entgeltfortzahlung. In den meisten Fällen werden den Gemeinden die Kosten der Entgeltfortzahlung an private Arbeitgeber auftragsgemäß von der HFUK Nord von der Hand gehalten. Hierfür wird von den beteiligten Gemeinden einmal jährlich eine gesonderte Umlage erhoben. Die Gesamtkosten liegen zurzeit bei rund 300.000 €.

Mehr zu dieser Dienstleistung lesen Sie unter:

http://www.hfuknord.de/wDeutsch/aktuelle-berichte/aktuelles-leistungen-details.php?navid=&ID=122

4. UNFALLVERSICHERUNGSSCHUTZ: FIRST-RESPONDER-GRUPPEN UND ANDERE DER FREIWILLIGEN FEUERWEHR ZUGEWIESENEN SONDERAUFGABEN

Den Rahmen der „versicherten Tätigkeiten“ im Feuerwehrdienst stecken generell die Brandschutz- bzw. Feuerwehrgesetze der Länder im Geschäftsgebiet der HFUK Nord ab. Die Einrichtung bzw. den Einsatz von First-Responder-Gruppen ist im Gesetz über den Brandschutz und die Hilfeleistungen der Feuerwehren (Brandschutzgesetz – BrSchG) für das Land Schleswig-Holstein in den §§ 1, 2 und 6 nicht ausdrücklich vorgesehen. Wie sieht es demzufolge mit dem Versicherungsschutz bei der Wahrnehmung von First-Responder-Einsätzen aus?

Hier erfahren Sie mehr:

http://www.hfuknord.de/wDeutsch/aktuelle-berichte/aktuelles-leistungen-details.php?navid=&ID=121

5. ANZIEHEN – AUSZIEHEN: „VIRTUELLER FEUERWEHRMANN“ IST WIEDER ONLINE!

Der „Virtuelle Feuerwehrmann“ ist wieder online! Das beliebte Internet-„Anziehpüppchen“ der HFUK Nord zur Auswahl und Verwendung geeigneter persönlicher Schutzausrüstung (PSA) im Brand- und Hilfeleistungseinsatz wurde grundlegend überarbeitet und an aktuelle Normen und Vorschriften angepasst. Ab jetzt kann dem Kameraden virtuell wieder fleißig die richtige PSA an- und wieder ausgezogen werden.

Zum Ausprobieren einfach auf der Startseite der HFUK Nord www.hfuk-nord.de auf den Container rechts klicken. Viel Spaß!

6. „FitForFire“-AKTION SPORTABZEICHEN – JETZT SPORTABZEICHEN EINREICHEN!

Die HFUK Nord hat auf vielfachen Wunsch die „Aktion Sportabzeichen“ wieder aufgelegt . Ziel ist es, so viele Deutsche Sportabzeichen wie möglich in der Feuerwehr bzw. Jugendfeuerwehr abzulegen. Die Wehren mit den meisten Abzeichen werden mit attraktiven Gutscheinen (siehe unten) belohnt!

Neben einer Wertung für die Freiwilligen Feuerwehren gibt es auch eine Wertung für die Jugendfeuerwehren, die das Sportabzeichen ablegen.

Alle Freiwilligen Feuerwehren und Jugendfeuerwehren in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein sind aufgerufen, sich an der Aktion zu beteiligen!

Ab sofort können alle teilnehmenden Wehren und Jugendwehren die erreichten Sportabzeichen bei der HFUK Nord einreichen!

Damit dieses Mal noch mehr Teilnehmer eine Chance erhalten, die Bedingungen des Sportabzeichens zu erfüllen, fließen alle Feuerwehrangehörige und Jugendfeuerwehrmitglieder in die Bewertung ein, die zwischen 1.7.2008 und 31.12.2009 ein Sportabzeichen abgelegt haben. Einsendeschluss ist der 28.02.2010!

Weitere Informationen und Anmeldung zur „Aktion Sportabzeichen“:

http://www.hfuknord.de/wDeutsch/sportabzeichen/fit-for-fire-sportabzeichen.php?navid=92

7. NEUE „FITFORFIRE“-INFO- UND MOTIVATIONSBROSCHÜRE ERHÄLTLICH

Die Feuerwehr startet durch! Bist Du dabei?

Eine neue, kostenlose Broschüre zur Sportmotivation ist bei der HFUK Nord erhältlich: Die neue Info- und Motivationsbroschüre „Die Feuerwehr startet durch! Bist Du dabei?“ informiert über die umfangreichen Unterstützungspakete der HFUK Nord für die Planung und Durchführung sportlicher Fitness-Aktivitäten in den Freiwilligen Feuerwehren. Das 12-seitige Heft eignet sich hervorragend, um in der Feuerwehr auf das Thema Fitness und Gesundheit aufmerksam zu machen, zu informieren und für´s Mitmachen bei sportlichen Aktivitäten zu werben. Mehr Informationen und die Bestellmöglichkeit finden Sie unter folgendem Link:

http://www.hfuknord.de/wDeutsch/fit-for-fire/fit-for-fire-aktuelles-details.php?navid=1&ID=104

8. „FEUERWEHRFITMACHER.“ – T-SHIRTS UND SWEAT-SHIRTS IM NEUEN LOOK AB JETZT LIEFERBAR

Identifikation ist alles! Seit einigen Jahren werden die beliebten „FitForFire“-Shirts der HFUK Nord angeboten, damit sporttreibende Feuerwehrangehörige im Einheits-Fitnessdress antreten können. Nun gibt es die Shirts im neuen Look 2009/2010 unter dem Motto: „FEUERWEHRFitmacher. FitForFire – Unsere Fitness für Ihre Sicherheit“. Die neuen Shirts sind ab sofort zum günstigen Preis als T-Shirt oder Sweat-Shirt erhältlich.

Wie teuer, wie und wo bestellt werden kann, steht hier:

http://www.hfuknord.de/wDeutsch/fit-for-fire/fit-for-fire-aktuelles-details.php?ID=103

Herausgeber: Hanseatische Feuerwehr-Unfallkasse Nord

V.i.S.d.P.: Lutz Kettenbeil, Hanseatische Feuerwehr-Unfallkasse Nord, Hopfenstraße 2d, 24097 Kiel

Rechtliche Hinweise:
Texte, Fotos und Gestaltung sind urheberrechtlich geschützt. Nachdruck und Verbreitung sind nur nach Rücksprache und bei Nennung der Quelle gestattet.

© 2009  www.hfuk-nord.de  Alle Rechte vorbehalten.

 

- [admin]